Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Ein toller Verfassungsschutzpräsident:
    https://www.epochtimes.de/politik/deutsc...n-a3564510.html

  • Lügenpresse insideDatum28.07.2021 17:32
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Lügenpresse inside
  • Schlechte Nachrichten für Sadofaschisten
    Das kleine Gibraltar ist fast vollständig duchgeimpft, nach dieser Statistik sogar zu über 116%, was natürlich nicht das Vertrauen in eine Statistik nährt. Dennoch ist es bemerkenswert, dass in diesem Land der Impfseeligen sich das Virus rasant ausbreitet. Mittlerweile haben wir dort eine Inzidenz von 600. Für eines der übelsten Lügenblätter ist das ganze ein Rätsel, das sie dann sogleich löst. Aber sel selbst wenn Gibraltar nicht zu 100% sondern nur zu 80% durchgeimpft ist, ist das ganze nicht gerade ein Vertrauensbeweis für die Impfung.

    In Großbritannien wurden am 18. Juli zum Entsetzen aller Sadofaschisten fast alle Corona-Maßnahmen abgeschafft. Eine Woche später ist das Entsetzen dieser Edelmenschen noch großer geworden, denn die Corona-Inzidenz ist nicht gestiegen sondern gefallen. Ja das Leben für Ideologenbirnen ist hast, wenn sie mit der Realität konfrontiert werden.

    Schweden, das einzige Land in Europa, wo die Grundrechte nicht Opfer der Pandemenz wurden, In Schweden, das lange Zeit eine sehr hohe Inzidenz bei niedrigeren Todeszahlen (pro Einwohner) als Deutschland hatte, gibt es keine 4. Welle. Die Inzidenzen sinken dort kontinuierlich.Mittlerweile liegt Schweden gleichauf mit Norwegen, das einen knallharten sadofaschistischen Kurs gefahren ist.

    Insgesamt ergeben die drei Schreckenmeldungen das folgende Bild: Die Impfung ist weitgehend wirkungslos gegenüber der Delta-Variante des Virus. Bei uns ist die Inzidenz nur deswegen noch niedriger als in Schweden, weil bei uns Geimpfte kaum mehr getestet werden. Spätestens nach den Wahlen werden auch Geimpfte wieder getestet werden. Angeblich vehindert die Impfung schwere Krankheitsverläufe, aber es zeichnet sich ab, dass die neue Virus-Variante generell weit weniger aggressiv ist. Das ist eine ganz normale Entwicklung in einer Epidemie: Ein kluger Virus bingt seinen Wirt nicht um. Durch die Selektion werden Virenstämme begünstigt, die einerseits infektiöser sind andererseits aber auch weniger heftige Krankheitssymptome erzeugen, weil sie dann auch nicht so leicht erkannt und weniger stark bekämpft werden. Im Grunde ist also die Delta-Variante nichts schlimmes, wie es die Sadofschisten herumschreien, sondern etwas sehr positives.

  • Corona-Leugner und System-PfeifenDatum27.07.2021 10:55
    Thema von kassandro im Forum Ohne Photo

    In diesem Thread sollen Prominente mit Link(s) registriert werden, die für eine der beiden Seiten Partei ergreifen. Politiker sollen nur dann erwähnt werden, wenn sie gegen ihre eigene Partei sich wenden. Ein AfD-Politiker wird also niemals bei den Corona-Leugnern sondern höchstens bei den System-Pfeifen registriert werden. Umgekehrt können Politiker der Block-Parteien höchstens bei den Corona-Leugnern auftauchen.

    Corona-Leugner:

    Sarah Wagenknecht
    Oskar Lafontaine
    Hubert Aiwanger
    Nena
    Helge Schneider
    Eric Clapton
    Eva Herzig
    Boris Palmer
    Sabine Spögler-Dinse
    Till Schweiger
    Richard David Precht
    Sibylle Berg
    Felix Gottwald
    Thomas Berthold
    Franziska Gritsch

    System-Pfeifen:
    Udo Lindenberg
    Harald Lesch
    Heinz Rudolf Kunze
    Oli Pocher
    Paul Breitner
    Jürgen Klopp
    Christian Streich
    Jürgen Habermas
    Dieter Bohlen
    Julia Scheib

  • Ich hab es eigentlich schon immer gewusst: Mathematik ist rassisitsch.
    Schon genial, was da die Gutmenschen feststellen:

    Zitat
    Die Kultur der weißen Überlegenheit zeigt sich im Klassenzimmer, wenn… der Fokus darauf liegt, die ‚richtige' Antwort zu bekommen. Die Vorstellung, dass Mathematik rein objektiv ist, ist eindeutig falsch, und dies zu lehren, ist noch viel weniger zutreffend. Die Aufrechterhaltung der Idee, dass es immer richtige und falsche Antworten gibt, manifestiert die Objektivität ebenso wie die Angst vor offenen Konflikten.

  • Lügenpresse InflagrantiDatum24.07.2021 05:39
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Lügenpresse Inflagranti

    RTL gilt gemeinhin als Inbegriff von Deppen-TV. RTL betreibt auch ordentlich politische Hetze, ist aber in dieser Hinsicht im Gegensatz zu den Zwangs-PayTV-Anstalten eher irrelevant. Politsch irrelevent ist dann auch folgende Lügengeschichte:
    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/schm...d_13522201.html
    https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/rt...w-90879397.html
    Ob wenigstens die Entschuldigung von Susanna Ohlen ehrlich ist, kann ich nicht beurteilen, unehrlich ist auf jeden Fall das RTL-Statement:

    Zitat
    Das Vorgehen unserer Reporterin widerspricht eindeutig journalistischen Grundsätzen und unseren eigenen Standards. Wir haben sie daher direkt am Montag, nachdem wir davon erfahren haben, beurlaubt


    Ich glaube, dass eher das Gegenteil richtig ist. Der Sesnsationdruck den der Verblödungsgigant auf seine Mitarbeiter ausübt, führt unweigerlich zu solchem Fehlverhalten. Das ist ähnlich wie beim Doping im Sport. Die eigentlich Verantwortlichen, die Druck auf die Athleten ausüben, wollen hinterher nichts gewusst haben und kündigen den erwischten Sportlern dann die Verträge, die dann oft vor dem nichts stehen. Ich bin deshalb auch gegen die Kündigung von Frau Ohlen. Vielmehr sollte der Bertelsmann-Stiftung, der Muttergesellschaft von RTL, endlich die Gemeinnützigkeit entzogen werden, denn Volksverblödung kann unmöglich gemeinnützig sein.
    Michael Born, der selbst für verschiedene RTL-Formate und andere systematisch gefälscht hatte, äußerste sich dazu in einem interessanten Interview:
    https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft...g/19528424.html
    In ähnlicher Richtung äußerte sich der Spiegelfälscher Claas Relotius in einem 2021 veröffentlichten Interview, das ich hier allerdings nicht verlinken möchte, da es hinter einer Paywall steckt. Wörtlich sagte er darin:

    Zitat
    Er habe wahrscheinlich kaum einen journalistisch korrekten Text geschrieben, in der unverrückbaren Überzeugung, Reportagen seien ohnehin nie Tatsachenberichte, sondern verdichtete Erzählungen.


    Born und Relotius ist gemein, dass sie nicht nur aber doch besonders häufig Geschichten gegen "Rechtsradikale" oder "Rechtspopulisten" erfunden haben.
    Auch das ZDF wurde vor einigen Jahren beim Fälschen erwischt:
    https://www.focus.de/kultur/videos/umfra...id_3984812.html
    Insgesamt dürften die entdeckten Fälle nur die Spitze eines gigantischen Eisberges sein.

  • Die Entwicklerin des Astrazeneca Impfstoffes Sarah Gilbert ist gegen eine Impfung von Kindern:
    https://www.finanznachrichten.de/nachric...kindern-003.htm

  • AraziDatum16.07.2021 06:10
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Arazi

    Herr Siemen, den ich vor kurzem wegen seiner nicht mit dem aktuellen Stand der Astronomie übereinstimmenden Erklärung des Jahreszeitenwechsels ein bisschen verspottet habe, hat meiner Meinung nach den besten Beitrag über Arazi geschrieben:
    https://www.deutscher-galopp.de/gr/blog/letzte-chancen.php
    Sein Beitrag war auch viel besser recherchiert als meiner. Unter anderem merkt er an, dass Arazi bei seinem Debut geschlagen wurde und nicht als Zweijähriger ungeschlagen war, wie ich behauptet hatte. Viel wichtiger ist aber die Erwähnung einer Knieoperation nach seinem spektakulären Auftritt beim Breeders' Cup. Sie könnte eine Erklärung sein, warum Arazi dreijährig nicht mehr an seine Glanzleistungen als Zweijähriger anknüpfen konnte.

  • AraziDatum13.07.2021 15:48
    Thema von kassandro im Forum Niemals geht man so ganz

    Schon zwei Wochen her, da verstarb im hohen Alter von 32 Jahre in Australien mit Arazi einer der besten Zweijährigen aller Zeiten:
    https://galopponline.de/news/galopp-news...tstar-stirbt-32
    Unsterblich wurde er durch diesen Sieg im Breeders' Cup Juvenile 1991:


    Davor war ausschließlich auf Gras in Frankreich gestartet und hat da natürlich auch alle seine Rennen gewonnen. Beim Breeders' Cup musste er zum ersten mal auf Sand starten.
    Dreijährig gewann Arazi zwar noch ein Gruppe II Rennen und ein Listenrennen in Frankreich, aber an die spektakulären Erfolge als Zweijähriger konnte er nicht mehr anknüpfen. Beim Kentucky Derby 1992 hatte er zwar einen starken Moment im Schlussbogen ging aber dann auf der Zielgeraden unter:

    Pat Valenzuela, der auch den legendären Sunday Silence in fast allen seinen Rennen ritt, bezeichnete Arazi und nicht Sunday Silence als das beste Pferd, das er je geritten hatte.
    Auch in der Zucht konnte Arazi wenig von dem weitergeben, was ihn als Zweijährigen so auszeichnete, aber er wurde doppelt so alt wie der in Zucht so erfolgreiche Sunday Silence.

  • Hannover 11.07.2021Datum10.07.2021 22:58
    Thema von kassandro im Forum Galoppsport und Vollbl...

    Eine Woche nach der Derby-Woche mit ihren erhöhten Preisgeldern ist es immer schwierig gute Felder zusammenzuekommen. Deshalb gibt es Morgen auch nur 8 statt der mittlerweile üblichen 12 Rennen. Besonders entäuschend ist natürlich die Besetzung des Zweijährigen-Rennens mit nur 3 Startern. Hoffentlich gibt es Morgen da nicht auch noch Nichtstarter. Alle drei Starter sind Debütanten, zwei davon aus dem Stall von Markus Klug. Vom Pedigree her ist Wellenbrecher, ein weitläufiger Verwandter der Derby-Sieger Windstoß und Weltstar, der Favorit. Er ist auch die Wahl des Stalljockeys.
    Wie fast immer gibt es Hannover zwei Listenrennen. An dem einem über 1600 Meter dürfen sogar Hengste und Wallache teilnehmen. Lokalmatador Juanito, für den man größere Aufgaben im Auge hatte, könnte der Favorit sein, aber auch der alte Haudegen Sugar Daddy, in Hannover kein Unbekannter, könnte sich von seinen letzten eher bescheidenen Formen wieder rehabilitieren. Meine persönliche Favoritin ist allerdings A Sheer Beauty die am vorherigen Renntag in einem Maiden-Rennen über kürzere Distanz begeistern konnte. Sie hat auch als Dreijährige einen deutlichen Gewichtsvorteil gegenüber den älteren Pferden und Juanito. Nicht unterschätzen darf man auch den Gast aus Frankreich, Angelinka, die zuletzt Zweite in einem Stuten-Listenrennen am vorherigen Renntag in Hannover war.
    Im zweiten Rennen über 2200 Meter für die älteren Stuten drücke ich der Scalo-Tochter Accola die Daumen, die eigentlich nur gute Formen mitbringt. Es ist erstaunlich, was Scalo als Vererber mit den wenigen Möglichkeiten, die er hatte, alles geleistet hat. Auch die beiden Gäste aus Frankreich Red Hot und Mozzarella sind zu beachten. Mittlerweile Stammgast auf deutschen Bahnen ist die franz. Jockette Mickaelle Michel, die dieses mal Mozzarella reitet. Irgendwie ein Dark Horse ist die Gaststute Malekha aus Dänemark, die tolle Formen aus ihrem Land mitbringt.
    Das Maiden-Rennen für Stuten über 2200 Meter sollten die Röttgenerin Ankunft, die Görlsdorferin Fannymoon und Techno Music unter sich ausmachen.

    Zu besonderem Dank sind wir der Metallbau Burckhardt als Sponsor des Renntages verpflichtet, die schon im letzten Jahr als einziger Traditionssponsor in dieser ebenso schwierigen wie verückten Zeit an ihrem Engagement für die Neue Bult festgehalten hat.

  • GalileoDatum10.07.2021 21:51
    Thema von kassandro im Forum Niemals geht man so ganz

    Aus Irland kommt die traurige Nachricht, dass Galileo, der führende Vererber der letzten 15 Jahre, abgetreten ist:
    https://www.racingpost.com/news/latest/g...es-at-23/499905
    https://www.racingpost.com/news/latest/a...-galileo/499914
    https://galopponline.de/news/galopp-news...uer-um-champion
    Ich hab heute nicht die Zeit ihn entsprechend zu würdigen und verschiebe das auf die nächsten Wochen, aber vorweggenommen sei, dass ich ihn nicht wie GOL für den " vielleicht einflussreichsten Deckhengst aller Zeiten" halte.

  • Für einige Zeit schien es, als würde Corona in diesem Sommer verschwinden. Der Landkreis Goslar war der erste Landkreis im Lande mit einer Inzidenz von 0 und es gab etliche weitere Nullinzidenztage auch in anderen Landkreisen. Ich machte mir ernsthaft Sorgen um unser Karlchen. Was wird er ohne den Virus machen? Geht er in den Rhein? Diese Sorgen sind vorbei. Die Delta Variation - das Wort Mutation scheint für die Medien mittlerweile verbraucht zu sein - ist ein Game Changer, um ein gern benutztes Wort unseres lautesten Corona-Schreihalses zu benutzen. Speziell in Großbritannien explodieren die Inzidenzen wieder.. Vollständig Geimpfte sind fast genauso betroffen wie Ungeimpfte. Was die Infektiosität angeht, scheint die Impfung weitgehend wirkungslos geworden zu sein. Allerdings hat Großbritannien weitgehend den bei uns ziemlich verhassten AstraZeneca-Impfstoff verwendet. In Israel, das den Biontech-Impfstoff verwendet, schaut die Situation deutlich besser aus, aber auch dort sind die Inzidenzen deutlich angestiegen. Der Impfstoff soll aber noch zu 64% wirken. Die Immunflucht des Virus ist aber nun eine Tatsache. Es besteht meiner Meinung nach kaum mehr eine Chance ihn auszurotten. Das Ziel der Herdenimmunität ist deshalb obsolet. Wir werden lernen müssen, mit dem Virus zu leben. Auch bei uns werden wir bald wieder Inzidenzen über 100 sehen und die geisteskranke Notbremse wird wieder am Horizont auftauchen. Es gibt jedoch auch ein gute Nachricht für uns und eine schlechte für das Karlchen: Die Zahl der schweren Erkrankungen, Intensivpatienten und Toten ist bislang sehr niedrig geblieben. Allerdings war das im letzten Herbst genauso. Wer zuletzt lacht, lacht am besten und vielleicht ist das wieder der Daueralarmist.

  • Lügenpresse InflagrantiDatum09.07.2021 15:29
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Lügenpresse Inflagranti

    Hier ein schon über ein Jahr alter Kommentar von Kai Schmerer, dem Chefredakteur von ZDnet, einer IT-Seite:
    https://www.zdnet.de/88379587/covid-19-u...unerwuenscht-1/
    Er hat leider an Aktualität gewonnen.

  • Rettet Annalena!Datum05.07.2021 07:49
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Rettet Annalena!

    Die Nazis sind schon gemein und bezeichnen die bei ihnen so beliebte Kandidatin jetzt auch noch als Schummelliese:
    https://www.focus.de/politik/deutschland...d_13459665.html
    Selbst die TAZ macht jetzt bei der Nazi-Kampagne mit und will Miss Kobold durch den Dreitagebart ersetzen:
    https://www.focus.de/politik/deutschland...d_13464776.html

  • Rettet Annalena!Datum04.07.2021 07:31
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Rettet Annalena!

    Es wird einen Angst und Bang:
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/po...j?ocid=msedgntp
    Auf Armin den Unwählbaren 10% zu verlieren ist fast schon ein Kunststück.

  • Rettet Annalena!Datum02.07.2021 12:18
    Thema von kassandro im Forum Ohne Photo

    So sehr mich die Bärböcke freuen, die die Spitzenkandidatin der Grünen am laufenden Band abschießt, so sehr habe ich Angst um diese wichtige Helferin im Kampf gegen den Ökofaschismus. Das Bärbock-Chaos ist mittlerweile so ins Kraut geschossen, dass ein Rücktritt der Spitzenkandidatin droht und der Dreitagebart die Spitzenkandidatur übernimmt. Wenn der sich dann auch noch rasiert und zum diversen Geschlecht übertritt, könnte der von den Systemmedien inszenierte Hype um die Grünen doch noch Wirklichkeit werden. Er ist nicht einmal annähernd so dumm wie die momentane Kandidatin und bis zu den Wahlen ist einfach noch zu viel Zeit, dass nicht noch Gras über das Bärbock-Debakel wachsen könnte. Die Bärbockiade muss unbedingt weitergehen. Deshalb, liebe Feinde der Grünen, haltet euch bitte etwas zurück und hebt euer Pulver bis 4 Wochen vor der Wahl auf. Dann könnt ihr meinetwegen aus allen Rohren losfeuern. Die Grünen sollen an ihrer eigenen Ideologie, in diesem Fall der Frauen-Quote, zugrunde gehen. Schon einmal hat uns die Frauen-Quote mit der Wahl von Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden einen großen Dienst erwiesen. Die Frauen-Quote ist eine der wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen Links.

  • FDP "verstimmt" sichDatum30.06.2021 13:21
    Thema von kassandro im Forum Fun

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/po...z?ocid=msedgntp
    Bei der Wahl von Thomas Kemmerich zum Thüringischen Ministerpräsidenten hat sich die Umfallerpartei wohl auch noch "verkandidiert".

  • Die Hausdurchsungen gegen Gegner des Sadofaschismus gehen weiter. Dieses mal geht es um die Verfolgung von Personen, die irgendwie an dem Sensationsurteil von Weimar gegen Masken an Schulen beteilgt waren, an vorderster Stelle den bewundernswerte Familienrichter Christian Dettmar:
    https://2020news.de/staatsanwaltschaft-e...nsationsurteil/
    https://reitschuster.de/post/ein-klima-d...ird-geschaffen/
    https://www.mmnews.de/politik/166880-hau...orona-kritikern

    Das war nicht ie erste Hausdurchsuchung bei dem Familienrichter. Bereits Ende April gab es diese hier:
    https://www.focus.de/politik/ermittlunge...d_13234593.html
    Gleich mehrere Gerichte gehen hier letztlich gegen ihre eigene Unabhängigkeit und für die Unterwerfung unter die Politik vor.

  • Lügenpresse insideDatum29.06.2021 06:37
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Lügenpresse inside

    WDR-Mitarbeiter wollen den eigenen Lügendreck nicht glauben und verweigern die Impfung;



    Hierzu auch ein nettes Video von unserem Alternativ-Gorilla:

  • Ein Handicapper vergaloppiert sichDatum28.06.2021 21:55
    Thema von kassandro im Forum Galoppsport und Vollbl...

    Kurz vor dem Derby rückt stets der Handicapper des Deutschen Turfs, Harald Siemen, in den Fokus des Interesses. Insbesondere in Jahren wie diesem, wo es mehr Bewerber als Startplätze gibt, entscheidet er, wer wieder vom Derbby-Zug herunter muss und wer in Hamburg auflaufen darf. Er ist aber fast das ganze Jahr aktiv und schreibt wöchentlich einen Artikel in seinem Blog. Gern protzt er da auch mal mit seiner Bildung und in der Regel ist daran nichts auszusetzen. Am 11. November 2020 ist er dabei in dem mit "Schwimmen oder Untergehen" betitelten Beitrag aber ordentlich abgesoffen oder besser gesagt, ich werde ihn dafür mal kräftig unter Wasser drücken. Er behauptet in diesem Artikel:

    Zitat
    Als Herbst bezeichnen die Meteorologen den Zeitraum im Jahr, in dem die Erde sich auf ihrer elliptischen Bahn von der Sonne entfernt. Die Tage werden kürzer, die Sonne scheint nicht mehr so oft, die Menschen nehmen weniger Vitamin B12 auf und werden müde


    Tatsächlich befindet sich die Erde zumindest näherungsweise auf einer elliptischen Umlaufbahn um die Sonne. Da aber die Sonne 332.946 mal schwerer als die Erde ist, ist diese Ellipse kaum von einem Kreis zu unterscheiden. Tatsächlich erreicht die Erde Anfang Juli mit 152,6 Mio Km den sonnenfernsten Punkt, den sogennanten Aphel, und im Januar mit 147,5 Mio. Km den sonnennähesten Punkt, den sogenannten Perihel. Es ist also genau umgekehrt, wie es Siemen behauptet. Zwar nimmt die Sonnenintensität mit dem Quadrat der Abstandes ab, da aber der Abstandsunterschied nur 3% beträgt, fällt dieser kaum ins Gewicht. Hätte Herr Siemen Recht, so wäre außerdem auf der ganzen Erde zur selben Zeit Herbst, was natürlich falsch ist. Herrn Siemns Aussage steht also im Widerspruch zu dieser sehr simplen Plausibilitätsüberlegung. Mit den Jahreszeiten hat also der Abstand Sonne-Erde nichts zu tun. Die Jahreszeiten werden vielmehr von der sich im Jahresverlauf in unterschiedliche Richtungen neigenden Rotationsachse der Erde bestimmt. Bekanntlich dreht sich Erde einmal pro Tag um sich selbst, um die die vom Nordpol zum Südpol verlaufende Rotationsachse. Diese Erdachse verändert im Laufe des Jahres ihre Lage zur Sonne. Neigt sie sich mit dem Nordpol der Sonne zu, so ist in nördlichen Halbkugel Sommer und in der südlichen Winter. Außerdem sind die Tage dann auf der nördlichen Halbkugel länger und auf der südlichen kürzer. Neigt sich nun umgekehrt die Erdachse mit dem Südpol der Sonne zu, so kehrt auf der nördlichen Halbkugel der Winter und auf der südlichen der Sommer ein. Für mehr Details siehe Wikipedia.
    Auch beim Vitaminen hat Herr Siemen ein Bildungshandicap. Nicht das Nerven-Viramin B12 ist das Sonnen-Vitamin sondern das Knochen-Vitamin D. Der Körper bildet dieses mit Hilfe der Sonnenstrahlung. Erneut verweise ich auf Wikipedia für mehr Details.
    Mit der Winter- oder Herbstmüdigkeit hat aber weder Vitamin D noch Vitamin B12 etwas zu tun. Diese wird vielmehr vom sonnenabhängigen Hormon Melatonin ausgelöst. Für mehr Details verweise ich auf diesen Artikel.

Inhalte des Mitglieds kassandro
Beiträge: 1005
Ort: Oberharz
Geschlecht: männlich
Seite 9 von 50 « Seite 1 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 50 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste und 1 Mitglied, gestern 33 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 279 Themen und 1268 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
kassandro


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz