Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Impfen macht freiDatum13.05.2021 04:21
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Impfen macht frei

  • Impfen macht freiDatum12.05.2021 18:22
    Thema von kassandro im Forum Ohne Photo

    Bei diesem Titel werden Gutmenschen sofort aufheulen, denn er lehnt sich an den bei fast allen Konzentrationslagern über den Eingang angebrachten Spruch "Arbeit macht frei" an, und so etwas dürfen wir Nicht-Gutmenschen bekanntlich nicht. Wenn wir es trotzdem machen, dann ist das Antisemitismus. Das sagen ausgerechnet die, die praktisch alle Andersdenkende als Nazis betiteln, und sie wollen das nicht nur sagen sondern so etwas auch unter Strafe stellen. Noch ist es aber nicht so weit, und deshalb benutze ich diesen Spruch, weil er so langsam zu passen beginnt. Trotz sinkender Inzidenz dürfen Ungeimpfte und Ungetestete seit gestern nicht mehr nicht lebensnotwendige Geschäfte aufsuchen:
    https://regionalheute.de/amp/sinkende-in...cht-1620665416/
    Ich denke, dass diese faschistische Diskriminierung noch dramatsich zunehmen wird, und ich mich irgendwann unter Protest werde impfen lassen müssen. Das werde ich dann auch in diesem Thread bekanntgeben.

  • Nicht nur Medikamente und Impfstoffe haben Nebenwirkungen sondern auch Masken:
    https://www.epochtimes.de/gesundheit/deu...n-a3509845.html
    Seöbstverständlich werden Merkel, Söder, Spahn, Lauterstuss, Drosten Wieler usw. diese Studie ignorieren.

  • Schon wieder ein brutaler Angriff auf die Polizeit:

  • Lips QueenDatum07.05.2021 19:55
    Thema von kassandro im Forum Niemals geht man so ganz

    Heute kam die Nachricht, dass die Gruppe-Siegerin Lips Queen beim Training tötlich verunglückt ist:
    https://galopponline.de/news/galopp-news...queen-lebt-mehr
    Wenn so ein kleines Quartier ein Rennpferd von solcher Klasse verliert, dann schmerzt das natürlich besonders.
    Bei ihrem einzigen Gruppe-Sieg am Renntg der Gestüte in Hannover war ich dabei, und ich werde in den nächsten Wochen hoffentlich ein paar Bilder posten. Sie hat auch danach noch etliche gute Liesdungen gezeigt. Lips Queen stammt us einer sehr guten Familie und ist eine nahe Verwandte des Gruappe I Siegers und DEckhengstes Lucky Lion. Ihr Halbschwester Lady Zinaad von Areion hat etliche schöne Ergebnisse in Frankreich erzielt. Areion wäre also ein naheligender Partner für sie gewesen, aber das ist jetzt alles Makulatur.

  • Protectionist und die LiebeDatum07.05.2021 19:42
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Protectionist und die Liebe

    Hier drei Bilder unserer beiden Romanhelden:

  • Protectionist und die LiebeDatum07.05.2021 19:41
    Thema von kassandro im Forum Galoppsport und Vollbl...

    Es ist verdammt lang her, dass ich einen Roman gelesen habe, aber ein reiner Roman ist "Herzschlagfinish" gar nicht. Er hat einen dokumentarischen Kern, die Rennkarriere des Vollblüters Protectionist. Diese alleine wäre für ein Buch zu wenig und würde auch nur das relativ kleine Häufchen der Turf-Fans ansprechen. Also hat die Autorin Kira Kaschek diesem dokumentarischen Teil in eine facettenreiche Liebesgeschichte eingebettet. Beide Teile des Romans sind nicht nur im Buchtitel miteinander verwoben und die Autorin versteht es gut zwischen beiden hin - und herzuwechseln, ohne den Leser zum stolpern zu bringen. Insgesamt ist das Buch sehr flüssig geschrieben und ich habe die 181 Seiten wohl in weniger als 10 Stunden verschlungen.

    Der Roman ist im wesentlichen eine Ich-Erzählung aus der Mädchen-Perspektive, wobei - das vermute ich mal - ein Tagebuch aus dieser Zeit die Grundlage bildet. Dadurch gewinnt die Erzählung Authenzität und der Leser identifiziert sich mit der Autorin. Der Ich-Erzählung vorangestellt ist ein geradezu philosophischer Prolog, auf den ich später noch eingehen werde. Abgeschlossen wird dann der Roman durch einen Epilog, in dem die Autorin wieder aus der Mädchen-Perspektive heraustritt und der ganzen Geschichte einen versöhnlichen Ausklang verschafft.

    Die dem Roman zu Grunde liegende Liebesgeschichte ist eher realistisch als erbaulich. So etwas möchte man selber nicht erleben und der Leser leidet mit der Erzählerin. In einem Rennstall macht sie eine Ausbildung zur Pferdewirtin. Dort wird sie Protectionists Betreuerin und fällt zwei mal hintereinander auf zwei Jockeys aus der zweiten Reihe herein. Solche Liebschaften dürften in den Rennställen gar nicht so selten sein. Die Mädels kommen dort mit viel Liebe zum Pferd hin und suchen einen gleichgesinnten Partner, was vom männlichen Personal dann schamlos ausgenutzt wird. Nach dem Ende der ersten Beziehung war sie eigentlich schon weg von dem Rennstall, als der zweite Jockey, dem man eine gewisse psychologische Intelligenz nicht absprechen kann, seine Chance gekommen sieht und sie mit ihrer Liebe zu Protectionist wieder zurückholt. Als sie entäuscht von diesen einen besseren Partner gefunden hatte, gelingt es diesem erneut, sie mit ihrer Liebe zu dem Pferd wieder zurückzuholen. Erst als Protectionists Rennkarriere zu Ende ist und er den Rennstall verlässt, kommt auch sie von dem Ungustl los, und hat sich seitdem beachtlich weiterentwickelt, vom naiven Mädchen zur reifen Frau und Mutter eines Kindes, beruflich als Journalistin für die Sportwelt, dann als Pressesprecherin für den Hannoverschen Rennverein und schließlich als Autorin dieses Romans. Mittlerweile ist sie auch selbst Besitzerin eines Rennpferdes, der Stute Kalea. Vater von Kalea kann natürlich nur "ihr" Protectionist sein. Auf Hawaiianisch bedeutet "Kalea" so viel wie "Glück". Dieses wünschen wir auch der Autorin die Zukunft.

  • Wiederholt wurde schon Eltern gedroht, die ihre Kinder in der Schule nicht testen lassen, dass ihnen das Sorgerecht entzogen werde. Das sind die Methoden des Lila Drachens, der systemkritische Eltern die Kinder entzogen und sie in Umerziehungsheime verschleppt hat. Hier ein besonders perfider Fall:
    https://reitschuster.de/post/gericht-dro...gen-zu-bringen/

  • Lügenpresse InflagrantiDatum05.05.2021 18:38
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Lügenpresse Inflagranti

    Heribart Prandtl geht scharf mit den Querdenkern ins Gericht:
    https://www.sueddeutsche.de/politik/quer...teste-1.5280950
    Gestohlen, vergiftet, usurpiert und verunehrt hätten die bösen Querdenker das einst so noble Wort "Querdenker". Diese Bösewichte würden den Rechtsstaat diskreditieren, die Demokratie als Corona-Diktatur schmähen, Verschwörungsmythen propagieren, Politiker bedrängen und beleidigen, in Demonstrationen Journalisten angreifen, Antisemitismus und Rassismus propagieren. Die Querdenken-Bewegung sei eine betrügerische und erbschleicherische Bewegung, die die Kraft des demokratischen Protestes, des zivilen Widerstandes und der Whistleblowerei für sich requiriert hat. Die Querdenken-Bewegung würde vom Widerstand und vom Widerstandsrecht schwadronieren, der man aber selbst widerstehen muss. Wer sich auf den Widerstandsartikel des Grundgesetzes beruft, um einen neuen Rassismus, der wird zurecht vom Verfassungsschutz beobachtet. Man muss die berechtigte Corona-Kritik und die demokratische Auseinandersetzung vor den Leuten schützen, die sich das Label Querdenker angeklebt haben.

    Mei oh mei, lieber Heribert, du bist ein echter Qualitätsjournalist.

  • Implantate und ImmunsystemDatum03.05.2021 22:32
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Implantate und Immunsystem

    Vor etwa 10 Jahren erzählte mir jemand aus der Unterstadt das Schicksal seiner Mutter. Diese starb an einer Sepsis, die wahrscheinlich von den zahlreichen Implantaten (Hüfte, Knie, Rücken, die Details habe ich vergessen) ausging, die man ihr über die Jahre implantierte. Diese Geschichte schlummerte Jahre lang in meinem Hinterkopf.
    Am 24.12.2013 erlitt ich bei einer Wanderung einen Knöchelbruch im Fachjargon eine Weber B-Fraktur verschoben, die operativ versorgt werden musste. Es wurde mir dann an der Wade folgende Platte angeschraubt:

    Im Röntgenbild sah das dann so aus:

    Alle diesen Schrauben wurden brutal in den Knochen hineingedreht. Es ist erstaunlich wie gut man mit so einem Gestänge laufen, Rad fahren usw. kann. Vielleicht etwas zu gut. Denn ich wartete über 4 Jahre, bis ich die Platte im April 2018 wieder entfernen lies. Normalerweise macht man dies nach einem Jahr. Insgesamt war die Operation ein voller Erfolg, und ich möchte mich bei den behandelnden Ärzten ausdrücklich dafür bedanken.
    Ich bin einer der ganz wenigen Menschen meiner Generation, denen man die Mandeln nicht entnommen hat. Dabei habe ich seit etwa dem 10 Lebensjahr, wo ich an einer Angina erkrankte, etwa alle 1-2 Jahre wiederkehrende Probleme mit den Mandeln. Bei Stress nutzen die Erreger die damit verbundene Schwäche des Immunsystems und kommen aus ihrer Deckung in den Mandeln heraus. Das äußert sich in einer mehr oder minder schlimmen Mandelentzündung, die immer nach demselben Schema abläuft. Diese Entzündung kommt also immer von Innen und nicht von Außen. Meistens waren diese Entzündungen ziemlich harmlos und nach ein paar Tagen wieder vorbei. Das änderte sich, als ich diese Platte implantiert bekam, ich bekam die Mandelentzündung hufiger und vor allem war der Krankheitsverlauf wesentlich schlimmer. Manchmal hielt die Entzündung bis zu 3 Wochen an. Ich brachte das ganze nicht mit dem relativ harmlosen Implantat in Verbindung, sondern dachte, dass mit dem Alter das Immunsystem nachlässt und freundete mich mit der Idee an, die Mandeln endlich entfernen zu lassen. Vorher lies ich jedoch die Platte wieder entfernen, und siehe da: Plötzlich waren die Mandelentzündungen wieder so selten wie früher und der Krankheitsverlauf vielleicht sogar milder als vor der Implantation der Platte. Jetzt fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Es war diese Platte und nicht das Alter, das das Immunsystem so schwächte, dass die Mandeln mir solche Probleme bereiteten. Im Vergleich zu einer künstlichen Hüfte oder Knie ist so eine Platte Pippifax. Zudem gibt es bei künstlichen Gelenken auch Reibungen, durch die feinste Absplitterungen in den Körper gelangen können und das Immunsystem schwächen können. Wenn man ohne künstliche Gelenke sich nicht mehr schmerzlos bewegen kann, dann bin auch ich für deren Implantation, denn sich nicht mehr bewegen zu können, schadet den Körper noch viel mehr. Wenn es allerdings irgendwie geht, sollte man solche vermeiden. Dasselbe gilt für Versteifungen der Wirbelsäule. Für mich war die ganze Geschichte eine Schlüsselerfahrung und ich erinnerte mich dann auch wieder an die alte Frau, die möglicherweise an eimer von Implantaten verursachten Sepsis gestorben ist. Ich werde, wenn immer moglich, Implantate vermeiden.

  • Thema von kassandro im Forum Ohne Photo

    https://reitschuster.de/post/zdf-rechtfe...nz-links-kommt/
    Fast alle diese Leute leben von Hartz4 oder Demokratieförderung, sie werden fast nie ermittelt und wenn doch, dann bekommen sie grundsätzlich nur Bewährungsstrafen. Last but least wird wie in obigem Fall vom ZDF auch noch ein guter Grund für den Terrot gefunden.

  • Lügenpresse InflagrantiDatum02.05.2021 06:26
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Lügenpresse Inflagranti
  • Lügenpresse InflagrantiDatum30.04.2021 22:07
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Lügenpresse Inflagranti
  • Der MDR bringt zu obiger Auseinandersetzung zwischen Polizei und Corona-Demonstranten eine Art Gegendarstellung:



    Die obige Gegendarstellung verwendet dasselbe Telegram-Video wie oben. Interessant ist allerdings, was der MDR aus diesem Video herausschneidet. Ohne dieses herausschneiden würde ganz klar sichtbar werden, dass die Gewalt von der Polizei ausgeht. Auch lässt man man ganz bewusst den Ton weg. Die umstehenden Demonstranten rufen der Polizei zu "Lass die Finger weg", "Lass den Mann in ruh" usw.. Der Ton des Originalvideos wird nur kurz aufgedreht, um den Zuruf "ihr Verbrecher" eines der Demonstranten hörbar zu machen. Der Vergleich beider Videos zeigt den MDR in seiner ganzen Charakterlosigkeit.
    Erstaunlich auch die Behauptung, dass zwei der Polizisten so schwer verletzt wurden, dass sie ins Krankenhaus müssten. Die können sich höchstens gegenseitig durch den Einsatz von "Reizgas" verletzt haben. Sehen davon tut man allerdings nichts.

  • Hannover 25.04.2021Datum28.04.2021 18:31
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Hannover 25.04.2021

    Hier der Livestream vom Renntag:



    Die Presseerklärung des Rennvereins:
    https://www.neuebult.de/news/archiv_2021...en_auf_lis.html

  • Krefeld 24.04.2021Datum28.04.2021 18:26
    Foren-Beitrag von kassandro im Thema Krefeld 24.04.2021

    Hier der Liverstream des Renntages:

  • Auch die Reste einer unabhängigen Justiz sind den Gutmenschen ein Dorn im Auge:

  • Leider muss man den Telegram Messenger installieren, um diese Heldentat der Thüringer Polizei anzuschauen:

    Vier Thüringer Polizisten attackieren friedliche Spaziergänger. In der Regel sind allerdings nicht Beamten sondern die Befehle von oben für solche Heldentaten verantwortlich. Ich stimme zu fsat 100% mit folgender Analyse überein:

    Leider ist auch dieses Video nur mit dem Telegram Messenger, dessen Installation ich dringend empfehle, sichtbar. Jede Installation dieser App ist ein Protest gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz und ist unserer werten Justizministerin ein besonderer Dorn im Auge.

  • Ende eines Möchtegern-SchwiegersohnsDatum27.04.2021 07:32

    Augustus Intelligence, das Unternehmen, das sich einst bei der großen Schwiegersohn-Hoffnung der CDU eingekaufte, hat Insolvenz angemeldet:
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/untern...89-87325e0ccb5e

  • Das Piano Across The World wird beschlagnahmt:



    Arne Schmitt war auch bei der Demo am 29.08.2020 mit seinem Piano vor Ort, wo ich diese Bilder gemacht habe:





    Für mehr Details bitte auf die Bilder klicken.

Inhalte des Mitglieds kassandro
Beiträge: 1005
Ort: Oberharz
Geschlecht: männlich
Seite 11 von 50 « Seite 1 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 50 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 1 Mitglied, gestern 33 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 279 Themen und 1268 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
kassandro


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz