#18

RE: Trump-Besuch London

in Ohne Photo 22.09.2020 09:05
von kassandro • 884 Beiträge
zuletzt bearbeitet 22.09.2020 18:57 | nach oben springen



#21

RTL

in Ohne Photo 19.01.2021 15:23
von kassandro • 884 Beiträge

Der Schwerpunkt von RTL und der gesamten Bertelsmann-Gruppe liegt weniger in der politischen Meinungsbildung als in der Volksverblödung, wo man sich große Verdienste erworben hat. Bei Corona möchte allerdings auch RTL einen Beitrag zur Panikmache liefern und ist gleich zum Bestatter gegangen. Dumm nur, dass man da einen Corona-Leugner erwischt hat, der partout nicht die gewünschten Statements übers Corona-Massensterben abgeben wollte. Also musste man das Video ein bisschen zurechtschneiden. Herausgekommen ist ein schones Stück Lügenpresse
https://reitschuster.de/post/was-nicht-p...assend-gemacht/


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#22

Der Sturm auf das Capitol

in Ohne Photo 21.01.2021 09:47
von kassandro • 884 Beiträge

Beim Sturm auf das Kapitol will auch die Lügenpresse mitstürmen. Von Medien der Rechten und auch von Trump selber wurde die Frage der Mitwirkung der Antifa aufgeworfen. Unsere Lügenpresse weist diese Behauptung entschieden als "Fake News" zurück. So schickt die Tagesschau ihren besten Faktenchecker Patrick Gensing ins Rennen:
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/k...reifer-103.html
Als zumindest ehemaliges Antifa-Mitglied muss er das schließlich am besten wissen. So schreibt er wörtlich:

Zitat

Ein Artikel sorgte kurz nach dem Erscheinen für viel Aufsehen: Die "Washington Times" vermeldete, einige Angreifer im Kapitol seien angeblich als Antifa-Aktivisten identifiziert worden.
...
Mittlerweile ist die vermeintliche Enthüllung auf den Seiten der "Washington Times" verschwunden, da der Bericht komplett falsch sei, wie US-Medien berichten.


Nun komplett falsch ist diese Meldung nicht, denn zumindest ein prominentes Antifa-Mitglied, der BLM-Aktivist John Sullivan war an vorderster Front mit dabei und wurde auch verhaftet:
https://www.opindia.com/2021/01/john-sul...ump-antifa-blm/
https://theintercept.com/2021/01/14/capi...-ashli-babbitt/
Von den Faktencheckern der Lügenpresse wurde John Sullivan mit keinem Wort erwähnt. Der oben zitierte Teil des Faktenchecks ist eine dreiste Lüge und verdeutlicht die Rolle dieser Faktenchecker als Lügenverstärker. Natürlich waaren 99% der Kapitolstürmer Trump-Anhänger, das bestreitet kein vernünftiger Mensch, aber unbestritten hat zumindest ein Antifa-Mitglied daran an vorderster Front als Agent Provocateur mitgewirkt. Solche Methoden gehören zum Standart-Repertoir der Antifa. Auf berühmten Hetzjagd-Demo hob ein Antifa-Mitglied die Hand mediengerecht zum Hitlergruß und wurde sogar sehr mild dafür bestraft:
https://jungefreiheit.de/politik/deutsch...ant-verurteilt/
Von der Lügenpresse wurde das zunächst entschieden bestritten:
https://www.focus.de/politik/deutschland...id_9513869.html.
Immerhin gab es auf T-Online eine Korrektur, wobei der Lügenartikel leider gelöscht wurde:
https://www.t-online.de/nachrichten/deut...erstattung.html
Auch unser hochverehrter Herr Bundespräsident hat das Zeug zum Wahrheitsrichter:


Er zieht Parallelen zum sogenannten Sturm auf den Reichstag. Hier hält sich hartnäckig das Gerücht, dieser wäre von V-Leuten des Verfassungsschutzes inszeniert worden. Für diese These gibt es bislang nur seltsame Ungereimtheiten, z.B. dass nur drei Polizisten den Reichstag heldenhaft verteidigten, und eine ähnliche Aktion vor 20 Jahren, aber keinerlei Beweise. Es sind in dieser Sache einige Verfahren anhängig und es kommt da vielleicht noch etwas heraus.


Von der Lügenpresse wird gebetsmühlenartig Trump für die Gewaltorgie verantwortlich gemacht:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/d...6f-4a6d57a6b7dc
https://www.zeit.de/politik/2021-01/dona...ung-impeachment
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/t...ol-usa-100.html
Es wird zwar sehr viel über diese Rede geredet, aber nie die Rede gezeigt. Warum wohl?
Hier die entscheidenden Stellen der Trump-Rede:

Am Ende des Clips sagt er also wörtlich:

Zitat
So let's walk down Pennsylvania Avenue, I wonna thank you all


Das ist alles. Kein Wunder, dass man so etwas nicht zeigen möchte. Meiner Meinung war eine friedlicher Marsch auf der Pennsylvania Avenue von Trump angedacht, aber niemals ein gewaltsamer Angriff auf das Kapitol. Ich glaube nicht, dass bei dieser groben Entgleisung einer friedlichen Demonstration linke Agent Provocateurs die entscheidende Rolle gespielt haben, aber moindestens einer war dabei.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#23

RE: Der Sturm auf das Capitol

in Ohne Photo 10.02.2021 09:33
von kassandro • 884 Beiträge

Es mehren sich die Anzeichen, dass John Sullivan nicht cder einzige Linksfaschist war, der an vorderster Front beim Sturm auf das Kapitol mitwirkte:
https://www.freiewelt.net/nachricht/exkl...pitol-10083850/

Das der der Antfa entstammende "Faktenchecker" Patrick Gensing auch heute seine Geisteshaltung kaum geändert hat, zeigt auch die Auseinandersetzung mit Boris Reitschuster:
https://reitschuster.de/post/gensing/


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#24

Der Standart und seine Redakteurin Colette M. Schmidt

in Ohne Photo 09.03.2021 18:12
von kassandro • 884 Beiträge

Auf Standard.at gab es einen Artikel mit dem Titel "Corona-Demos: Wer mitgrölt, stimmt zu" von einer gewissen Colette M. Schmidt. Es geht um die Anti-Corona-Demo am 6.03.2021 mit etwa 15.000 Teilnehmern.
Die Autorin behauptet

Zitat
Unten kreisen stundenlang Tausende, schreien "Kurz muss weg" und zuletzt vereinzelt "Sieg Heil!". Letzten Samstag trugen sie den Holocaust verharmlosende Symbole und Reichsflaggen


Der Standard hat selbst ein Video zu dieser Demo veröffentlicht:


Ich kann darauf keine einzige Reichsflagge oder gar "Holocaust verharmlosende Symbole" entdecken, auch keine "Sieg Heil!" Rufe kann man hören. Die Autorin bliebt jeglichen Beweis für ihre dreisten Behauptungen schuldig.
Dem Hauptredner Herbert Kickl von der FPÖ unterstellt sich folgendes:

Zitat
Sein Vorvorgänger Herbert Kickl und FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz in ihren Reden auf Israel schimpften


Hier die gesamte Rede von Kickl am Heldenplatz


und hier die Rede im Prater:

Im ersten Video wird Israel überhaupt nicht erwähnt, im zweiten etwa bei Minute 20:

Er kritisiert dort die Corona-Maßnahmen von Israel genau wie er die von Österreich die ganze Zeit kritisiert, nicht aber Israel als solches. Dahinterstecjt der höchst unredliche Versuch der Autorin die Gegner der Corona-Maßnahmen als Antisemiten zu diffamieren. Zu Beginn des obigen Videoausschnitts sieht man am linken Bildrand eine israelische Flagge. Seit wann schwenken Nazis und Antisemiten israelische Flaggen. Man sieht in Prater-Video auch zwei Rechsflaggen.

Die Diffamierung der Autorin gipfelt in folgender Behauptung:

Zitat
Jenen, die weinerlich klagen, dass sie keine Nazis sind, aber mit gewaltbereiten Holocaust-Leugnern und verwirrten Corona-Leugnern mitgehen, sei gesagt: Wer schweigt, stimmt zu. Wer mitgrölt und Brandreden applaudiert, noch viel mehr.


Auf diese Behauptung hin, habe ich folgenden Kommentar geschrieben:

Zitat
Warum gibt es denn bei den Linken keine Probleme mit der Antifa
oder dem Schwarzen Block, wenn die mitdemonstrieren? Und bei diesen Gruppen gibt es oft Gewalt, selbst wenn die Polizei deeskaliert und nicht eskaliert wie am Samstag in Wien. Stimmen da auch alle Demonstranten dem Schwarzen Block zu?


Der Kommentar wurde gelöscht. Angeblich verstösst er gegen die Community-Richtlinien des Standarts, aber nicht ich sondern die Autorin verstösst auf krasse Weise gegen diese Richtlinien.

Im ersten Video beklagt sich eine andere Autorin über das Wort "Lügenpresse". Colette M. Schmidt hat diese Bezeichnung veranschaulicht.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 09.03.2021 18:14 | nach oben springen

#25

RE: Der Standart und seine Redakteurin Colette M. Schmidt

in Ohne Photo 30.04.2021 22:07
von kassandro • 884 Beiträge
zuletzt bearbeitet 30.04.2021 22:08 | nach oben springen

zuletzt bearbeitet 02.05.2021 06:28 | nach oben springen

#27

Heribart Prandtl Superstar der Alpenprawda

in Ohne Photo 05.05.2021 18:38
von kassandro • 884 Beiträge

Heribart Prandtl geht scharf mit den Querdenkern ins Gericht:
https://www.sueddeutsche.de/politik/quer...teste-1.5280950
Gestohlen, vergiftet, usurpiert und verunehrt hätten die bösen Querdenker das einst so noble Wort "Querdenker". Diese Bösewichte würden den Rechtsstaat diskreditieren, die Demokratie als Corona-Diktatur schmähen, Verschwörungsmythen propagieren, Politiker bedrängen und beleidigen, in Demonstrationen Journalisten angreifen, Antisemitismus und Rassismus propagieren. Die Querdenken-Bewegung sei eine betrügerische und erbschleicherische Bewegung, die die Kraft des demokratischen Protestes, des zivilen Widerstandes und der Whistleblowerei für sich requiriert hat. Die Querdenken-Bewegung würde vom Widerstand und vom Widerstandsrecht schwadronieren, der man aber selbst widerstehen muss. Wer sich auf den Widerstandsartikel des Grundgesetzes beruft, um einen neuen Rassismus, der wird zurecht vom Verfassungsschutz beobachtet. Man muss die berechtigte Corona-Kritik und die demokratische Auseinandersetzung vor den Leuten schützen, die sich das Label Querdenker angeklebt haben.

Mei oh mei, lieber Heribert, du bist ein echter Qualitätsjournalist.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#28

Ein alter Kommentar von Kai Schmerer

in Ohne Photo 09.07.2021 15:29
von kassandro • 884 Beiträge

Hier ein schon über ein Jahr alter Kommentar von Kai Schmerer, dem Chefredakteur von ZDnet, einer IT-Seite:
https://www.zdnet.de/88379587/covid-19-u...unerwuenscht-1/
Er hat leider an Aktualität gewonnen.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 09.07.2021 15:38 | nach oben springen

#29

RE: Ein alter Kommentar von Kai Schmerer

in Ohne Photo 24.07.2021 05:39
von kassandro • 884 Beiträge

RTL gilt gemeinhin als Inbegriff von Deppen-TV. RTL betreibt auch ordentlich politische Hetze, ist aber in dieser Hinsicht im Gegensatz zu den Zwangs-PayTV-Anstalten eher irrelevant. Politsch irrelevent ist dann auch folgende Lügengeschichte:
https://www.focus.de/kultur/kino_tv/schm...d_13522201.html
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/rt...w-90879397.html
Ob wenigstens die Entschuldigung von Susanna Ohlen ehrlich ist, kann ich nicht beurteilen, unehrlich ist auf jeden Fall das RTL-Statement:

Zitat
Das Vorgehen unserer Reporterin widerspricht eindeutig journalistischen Grundsätzen und unseren eigenen Standards. Wir haben sie daher direkt am Montag, nachdem wir davon erfahren haben, beurlaubt


Ich glaube, dass eher das Gegenteil richtig ist. Der Sesnsationdruck den der Verblödungsgigant auf seine Mitarbeiter ausübt, führt unweigerlich zu solchem Fehlverhalten. Das ist ähnlich wie beim Doping im Sport. Die eigentlich Verantwortlichen, die Druck auf die Athleten ausüben, wollen hinterher nichts gewusst haben und kündigen den erwischten Sportlern dann die Verträge, die dann oft vor dem nichts stehen. Ich bin deshalb auch gegen die Kündigung von Frau Ohlen. Vielmehr sollte der Bertelsmann-Stiftung, der Muttergesellschaft von RTL, endlich die Gemeinnützigkeit entzogen werden, denn Volksverblödung kann unmöglich gemeinnützig sein.
Michael Born, der selbst für verschiedene RTL-Formate und andere systematisch gefälscht hatte, äußerste sich dazu in einem interessanten Interview:
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft...g/19528424.html
In ähnlicher Richtung äußerte sich der Spiegelfälscher Claas Relotius in einem 2021 veröffentlichten Interview, das ich hier allerdings nicht verlinken möchte, da es hinter einer Paywall steckt. Wörtlich sagte er darin:

Zitat
Er habe wahrscheinlich kaum einen journalistisch korrekten Text geschrieben, in der unverrückbaren Überzeugung, Reportagen seien ohnehin nie Tatsachenberichte, sondern verdichtete Erzählungen.


Born und Relotius ist gemein, dass sie nicht nur aber doch besonders häufig Geschichten gegen "Rechtsradikale" oder "Rechtspopulisten" erfunden haben.
Auch das ZDF wurde vor einigen Jahren beim Fälschen erwischt:
https://www.focus.de/kultur/videos/umfra...id_3984812.html
Insgesamt dürften die entdeckten Fälle nur die Spitze eines gigantischen Eisberges sein.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste , gestern 65 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 268 Themen und 1146 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen