#77

Nerven reicht nicht

in Ohne Photo 10.02.2022 13:07
von kassandro • 1.400 Beiträge

Schon unglaublich, was dieser Amokläufer von sich gibt:


Lauterstuss steigert sich immer mehr in einen sadistischen Rausch hinein. Ich zitiere wörtlich, was er zu Frankreichs Nachrichtenagentur AFP sagte:

Zitat
In Deutschland reicht es nicht, den Ungeimpften nur auf die Nerven zu gehen, da muss man mehr tun


Er nimmt damit Bezug auf eine Bemerkung des franz. Staatspräsidenten Macro, der Ungimpfte bis zum Ende "nerven" möchte.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 10.02.2022 13:25 | nach oben springen

#78

Angelique Coetzee

in Ohne Photo 10.02.2022 13:24
von kassandro • 1.400 Beiträge

Die Entdeckerin der Omikran-Variante Angelique Coetzee wurde von den Sadofaschisten unter Druck gesetzt, damit sie nicht öffentlich von einem milderen Verlauf sprechen würde. Stattdessen sollte sie von einer ernsten Erkrankung sprechen.
https://www.epochtimes.de/politik/auslan...n-a3716031.html

Es geht hier nicht um die Bekämpfung eine Krankheit sondern um die Befriedigung der sadististischen Gelüste einiger weniger.

Hier zu passen auch die skandalösen Aussagen des Salzburger Infektiologen Richar Greil. Er behauptet neben anderen Unwahrheiten, dass Ungeimpfte beim Omikron nur ein um 25% reduziertes Risiko eineer schweren Erkrankung gegenüber Delta hätten:
https://www.youtube.com/watch?v=BY1ZCXs_7mY&t=45s


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#79

Stefan Dräger

in Ohne Photo 11.02.2022 02:11
von kassandro • 1.400 Beiträge

Wie kann sich ein Mensch zu so einer unmenschlichen Aussage hinreißen lassen:

Zitat
Wer die Impfung ablehnt, muss auf eine Behandlung im Krankenhaus verzichten


Ich könnte noch verstehen, dass ein Ungeimpfter nachrangig behandelt wird, aber überhaupt nicht mehr, das ist reine Niedertracht.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#80

Die Ausgrenzungslüge

in Ohne Photo 11.02.2022 09:05
von kassandro • 1.400 Beiträge

Die Begründung für die beispiellose Ausgrenzung der Ungeimpften beruht auf der ständig wiederholten These, dass die Ungeimpften infektiöser als die Geimpften seien. Wie man an Hand dieser Graphik sieht, die auf Daten der UK Health Security Agency beruht, ist genau das Gegenteil der Fall:



Mit Ausnahme der Altersklasse bis 18 Jahre ist die Inzidenz der Geboosterten deutlich höher als der Ungeimpften, zwischen 30 und 69 Jahren sogar um mehr als das Doppelte.
Warum ist das Ergebnis bei den bis 18-jährigen so anders? Wer sich in dieser Altersklasse boostern lässt, ist meiner Meinung nach ein paranoider Vollpfosten, der aus Angst vor dem Virus seine Kontakte stark reduziert und zu anderen auf Distanz geht. Als Folge sinkt dann natürlich auch die Infektionsgefahr. Das ist jedenfalls meine Erklärung für den extremen Ausreißer in dieser Altersgruppe.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 11.02.2022 09:48 | nach oben springen

#81

"Verfassungsgericht"

in Ohne Photo 11.02.2022 11:12
von kassandro • 1.400 Beiträge
nach oben springen

#82

Ein offener Brief

in Ohne Photo 15.02.2022 06:41
von kassandro • 1.400 Beiträge

Offener Brief von über 300 Mitarbitern der Uni-Klink Tübingen:
https://kaisertv.de/2022/02/07/offener-b...linik-tubingen/

Zitat
Sehr geehrter Herr Professor Bamberg, sehr geehrte Frau Sonntag, sehr geehrter Herr Tischler, sehr geehrte Damen und Herren des Personalrats,

ab dem 16. März 2022 gilt in Deutschland in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen eine einrichtungsbezogene Impfpflicht gegen COVID-19. Als Mitarbeitende des Universitätsklinikums Tübingen betrifft uns dieser Beschluss unmittelbar, aus diesem Grund wenden wir uns in diesem offenen Brief an Sie. Wir, das sind weit mehr als 300 Kolleginnen und Kollegen des Universitätsklinikums Tübingen, darunter sowohl medizinisches Fachpersonal, Ärzte, Verwaltungsangestellte als auch Mitarbeitende in technischen und supportiven Bereichen.

Die letzten zwei Jahre waren für uns alle am UKT entbehrungsreich und belastend. Viele von uns sind seit COVID-19 selbstverständlich eingesprungen, wann immer es nötig war, haben sich freiwillig versetzen lassen, um Engpässe zu kompensieren, viele Überstunden wurden gemacht. Persönliche Ängste traten in den Hintergrund, um stattdessen verunsicherten und verängstigten Patienten Halt zu geben. Durch diese außerordentlichen Leistungen sind viele an ihre Grenzen gekommen und über sich hinausgewachsen.

Es fällt uns nun aber zunehmend schwer, unsere eigene körperliche Unversehrtheit von politischen Entscheidungen abhängig zu machen. Einige Kolleginnen und Kollegen sind genesen, andere haben sich aus individueller Risikoabwägung gegen die Impfung entschieden, wieder andere möchten sich nicht mehr boostern lassen, weil unklar ist, wie oft sie ihre Impfung erneut auffrischen müssen und ob die Impfung den gewünschten Effekt gegen Omikron und weitere Varianten bringt. Wir haben zunehmend Impfdurchbrüche erlebt und zugleich viele Genesene in unserem Umfeld beobachtet, die während ihrer Erkrankung keine auffälligen Symptome entwickelten. Mittlerweile sind wir auch aufgrund der Mutationen nicht mehr vom Schutz der Impfung überzeugt.

Wir fragen uns, ob es tatsächlich richtig ist, unsere persönlichen Ängste und Bedenken über die COVID-19-Impfung zu ignorieren und zu übergehen. Wir sehen, dass Risikogruppen von der Impfung profitieren; wir beobachten aber auch, dass auf den Intensivstationen hauptsächlich Risikopatienten liegen, selten jedoch Patienten ohne relevante Vorerkrankungen.

Wir wünschen uns in diesem Zusammenhang eine offene und ehrliche Kommunikation sowie Transparenz, sowohl nach innen, als auch nach außen. Seit einem halben Jahr müssen sich viele von uns mit beleidigenden und beschämenden, teilweise sogar menschenverachtenden Verhaltensweisen am UKT auseinandersetzen. Ungeimpften Kolleginnen und Kollegen wird z.B. gewünscht, einen schweren Verlauf zu bekommen oder zwangsgeimpft zu werden. In ähnlicher Weise sind auch die uns anvertrauten ungeimpften Patienten betroffen. Wir befinden uns in einer Situation, die als Mensch kaum zu ertragen, geschweige denn zu begreifen ist.

Warum gibt es intern keine einheitlichen Vorgaben und Hilfe?

Wir können nicht nachvollziehen, dass im aktuellen und akuten Personalmangel des UKT schon heute Mitarbeitende ab März nicht mehr für Ihre Dienste eingeplant werden. Überall mangelt es an Pflegepersonal und dennoch soll es nun zu Freistellungen kommen. Wieso wird die prekäre Situation intern derzeit so stark befeuert? Und warum sollte Angestellten, die keinen Patientenkontakt haben, im Homeoffice arbeiten oder in Elternzeit sind, ab 16. März 2022 eine Freistellung drohen?

Warum müssen sich ungeimpfte Mitarbeitende vor ihren Vorgesetzten, bzw. neuerdings in einer Bürgerteststelle testen? Geimpfte Mitarbeitende können sich zuhause selbst testen. Dies empfinden wir als diskriminierend. Warum setzt sich das UKT hier nicht für eine Gleichbehandlung aller Mitarbeitenden ein?

Warum ist der Zutritt für ungeimpfte Mitarbeitende zur Kantine komplett verwehrt? Wenigstens eine Essensabholung müsste möglich sein. Warum hat der Personalrat des UKT bislang noch keine aktive Unterstützung angeboten? Wir empfinden das als Missstand und hoffen auf Hilfe.

Was können wir gemeinschaftlich tun, um dies abzuwenden?

Wir alle wissen, wie schwer es die letzten Jahre für das UKT war, Personal zu akquirieren. Jeder einzelne Mitarbeitende ist für das UKT wertvoll und systemrelevant! Aus unserer Sicht gefährden die aktuellen politischen Maßnahmen unser fragiles Gesundheitssystem nur noch stärker. Sie schwächen den Zusammenhalt, die Qualität und die Fähigkeit, eine optimale Krankenversorgung zu gewährleisten. Der immer stärker werdende Impfdruck bewirkt eine weitere Verhärtung.

Spätestens seit der Einführung der Impfpflicht setzen sich immer mehr Kolleginnen und Kollegen mit den oben aufgeführten Fragen auseinander. Selbst die geimpften Kolleginnen und Kollegen sind verunsichert, hinterfragen nun vieles mehr und signalisieren Solidarität. Einige sind bereits so frustriert, dass sie sich nach neuen Tätigkeitsfeldern umsehen, weitere melden sich vorsorglich arbeitssuchend bei der Agentur für Arbeit.

Wir bitten Sie eindringlich um Ihre Unterstützung!

Lassen Sie uns deshalb gemeinsam nach guten Lösungen für alle suchen. Aus unserer Sicht ist es dringend notwendig, gegenseitigen Respekt zu schaffen und zu stärken, unabhängig von Impfstatus oder anderen persönlichen Belangen.

Wir bitten Sie als unseren Arbeitgeber und unsere Vorgesetzten sowie unsere Kolleginnen und Kollegen, uns zu unterstützen, so dass wir alle gemeinsam weiterhin Krankenversorgung auf höchstem universitären Niveau anbieten können. Das ist das, was wir tun wollen!

Herzlichen Dank und beste Grüße, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 15.02.2022 06:42 | nach oben springen

#83

Luc Montagnier

in Ohne Photo 23.02.2022 03:17
von kassandro • 1.400 Beiträge
nach oben springen


#85

Diskriminierung Geimpfter

in Ohne Photo 09.03.2022 05:39
von kassandro • 1.400 Beiträge

Viel wurde in diesem Thread über die Diskriminierung Ungeimpfter geschrieben. Jetzt scheint es auch eine ebenso inakzeptable Diskriminierung Geimpfter zu geben:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersac...rtshaus148.html
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersac...rtshaus154.html
Die systematisch Diskriminierung Ungeimpfter durch Ärzte und Krankenhäuser juckt den NDR und andere Qualitätsmedien dagegen überhaupt nicht. Des öfteren wird sogar noch nach mehr Diskriminierung gerufen.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#86

Behandlungsverweigerung

in Ohne Photo 17.03.2022 06:06
von kassandro • 1.400 Beiträge

Immer mehr Ungeimpften wird die ärztliche Behandlung bei Krankheiten verweigert, die nichts mit Crona zu tun haben, verweigert. Hier ein typisches Beispiel:



https://www.wochenblick.at/interview/mut...n-jugendlichen/


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 17.03.2022 06:09 | nach oben springen

#87

Emilia Fester

in Ohne Photo 19.03.2022 08:11
von kassandro • 1.400 Beiträge

Impfen darf keine individuale Entscheidung mehr sein:
https://corona-blog.net/2022/03/18/die-2...dung-mehr-sein/

Und dann hat die großartige Abgeordnete der Grünen noch einen drauf:

Zitat
Nicht die Impfpflicht ist die Zumutung, sondern keine Impfpflicht ist die Zumutung – die Zumutung für die solidarische Mehrheit.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#88

Tabea Rössner

in Ohne Photo 20.03.2022 07:22
von kassandro • 1.400 Beiträge
nach oben springen

#89

Klosterrausschmiß

in Ohne Photo 30.03.2022 05:55
von kassandro • 1.400 Beiträge

Selbst im Kloster wird gespritzt, bis der Teufel kommt. Da kennt auch der Papst keine Gnade und schmeißt Impfverweigerinnen aus dem Kloster:


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 30.03.2022 06:03 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 56 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 315 Themen und 1664 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen