#1

Die Große Vertuschung

in Ohne Photo 15.09.2022 17:17
von kassandro • 1.688 Beiträge
zuletzt bearbeitet 15.09.2022 17:20 | nach oben springen




#5

RE: Auch die Krankenhäuser machen mit

in Ohne Photo 25.10.2022 01:18
von kassandro • 1.688 Beiträge

https://reitschuster.de/post/insider-es-...ankenhaus-sind/
Ganz so wird es wahrscheinlich nicht sein, aber auch meiner Meinung nach gibt es nur sehr wenige Patienten, die wegen des Virus im Krankenhaus sind, aber viel mehr, die wegen der Impf-Nebenwirkungen dort sind. Der Bundeswirrkopf treibt derweil die übertriebens Darstellung der Epidemie auf die Spitze, indem er jeden, der einen positiven Corona-Test hatte und danach an einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall verstorben ist, als Corona-Toten zählen will.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen




#9

KBV Daten

in Ohne Photo 15.12.2022 07:41
von kassandro • 1.688 Beiträge

Im Kampf gegen die Vertuschung brachten die üngst bekannt gewordenen Daten der KBV und vor allem deren Interpretation durch den Bundestagsabgeordneten Martin Sichert und den Datenanalysten Tom Lausen neuen Schwung:


Das wichtigste und auch unstrittige Faktum ist die massive Zunahme der plötzlichen Todesfälle um circa 1000%. Die Zahl dieser Todesfälle hat sich also beginnend mit dem Jahr 2021 sprunghaft vervierfacht. Genau zu diesem Zeitpunkt setzte großflächig die Corona-Impfkampagne ein. Impfkritiker folgern aus dieser zeitlichen Koinzidenz, dass die Impfung die Ursache dieser massiven Zunahme ist. Die KBV mit ihrem Präsidenten Andreas Gassen wehrt sich massiv gegen diese Interpretation ihrer Daten:

Zitat
Statement des KBV-Vorstands
Zu Aussagen im Rahmen einer Pressekonferenz der AfD-Bundestagsfraktion am 12. Dezember 2022
12.12.2022 - „Diskussionen und Debatten müssen sein, aber nicht so, indem in Zahlen etwas hinein interpretiert wird, was sie einfach nicht hergeben“, erklärte Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung auch im Namen seiner Vorstandskollegen Dr. Stephan Hofmeister und Dr. Thomas Kriedel. Der KBV-Vorstand bezog damit Stellung zu heutigen Aussagen im Rahmen einer Pressekonferenz der AfD-Bundestagsfraktion in Berlin.

Der KBV-Vorstand stellt klar: Aufgrund der von der KBV an die AfD übermittelten Abrechnungsdaten bzw. ICD-10-Codes lassen sich keine Kausalzusammenhänge zwischen COVID-19-Schutzimpfungen und Todesfällen herstellen. Aus Sicht der KBV handelt es sich bei der dargestellten Zunahme der Todesfälle in den Quartalen I-IV 2021 und Quartal I 2022 größtenteils um eine pandemiebedingte Übersterblichkeit. Dies verdeutlicht nochmals die Bedeutung der COVID-19-Schutzimpfung als wirksame Maßnahme zur Verhinderung von schweren Verlaufsformen bis hin zu Todesfällen. Ohne die Impfung wäre die Übersterblichkeit wahrscheinlich weit höher gewesen.


Bevor wir in die Diskussion dieser Stellungsnahme und ihrer Hintergründe eintreten, möchte ich mich zunächst bei der KBV ausdrücklich dafür bedanken, dass sie diese Daten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat. RKI, PEI und mit einer Ausnahme auch die Krankenkassen haben genau diese Transparenz mit allen Mitteln verhindert. Als der Vorstandsvorsitzende der BKK Provita Andreas Schöfbeck ähnliche Daten öffentlich machte und impfkritisch interpretierte, wurde er fristlos entlassen. Ich nehme an, dass auch auf die KBV und Herrn Gassen massiver Druck ausgeübt wurde und das obige Stellungnahme ein Rsultat dieses Drucks ist, denn Herr Gassen ist zwar ein entschiedener Befürworter der Impfung aber kein Impffanatiker und immer Gegner einer Impfpflicht.
Video vom 9.09.2021:



Video vom 8.08.2022:


Es zeichnet Herrn Gassen auch aus, dass er sch mehrfach den Zorn des Bundeswirrkopfes zugezogen hat. Er ist also ein durchaus seriöser Gesprächspartner, der eine gewisse Ergebnisoffenheit mitsichbringt. Der Druck auf ihn muss also gewaltig gewesen sein, dass er sich zu so einer Stellungnahme hat hinreißen lassen. Trotzdem werden die Impffanatiker ihm nie verzeihen, dass er die Daten öfffentlich gemacht hat. Ich bin gespannt, wie lange er noch im Amt bleiben wird.
Der AfD und Herrn Lausen wirft die KBV in ihrer Gegendarstellung vor, dass sie Impfnebenwirkungen in ihre Daten hineininterpretieren würden, macht aber dann genau dasselbe, indem sie Pandemie in ihre Daten hineininterpretiert.
Die zeitliche Koinzidenz mit der Impfung habe ich bereits herausgestellt, abe wie steht es mit der Koinzidenz mit der Pandemie? Betrachten wir hierzu die Sterbezahl-Graphik auf Wikipedia:

Die größte Todeswelle hatte demach ihren Höhepunkt genau zum Jahreswechsel 2020/21, und ist im 4. Quartal 2020 etwa gleich groß wie im 1. Quartal 2021 mit Auswirkung auch auf die Gesamtsterblichkeit, im 4. Quartal 2020 allerdings noch überhaupt keine Auswirkung auf die Zahl der plötzlichen Todesfälle, die dann sprunghaft mit dem 1. Quartal 2021 ansteigt, wo die Impfwelle einsetzte. Die Todeswelle ebbt dann massiv ab, was als großer Triumpf der Impfung gefeiert wurde, woran ich rückwirkend starke Zweifel habe. Die Zahl der plötzlichen Todesfälle bleibt jedoch das ganze Jahre 2021 auf konstant hohem Niveau und setzt sich auch 2022. Bei den plötzlichen Todesfällen gibt es keine Wellen. Im Herbst gab es dann mit der Delta-Mutation eine weitere Todeswelle. Insgesamt kann man kaum eine Korrelattion der Corona-Todeswellen mit der Zahl der plötzlichen Todesfällen erkennen. Viel wichtiger ist die Feststellung, dass der Tod durch Corona nach einem Wochen langen Siechtum eintritt und nicht von einer Minute auf die andere gesunde Menschen dahinrafft. Gäbe es eine Auffächerung nach Alterklassen, so haben sich - das ist wegen fehlender Daten reine Spekulation - die plötzlichen Todesfälle bei den Unterdreissigjährigen wohl verzwanzigfacht und bei den Unterzwanzigjährigen wahrscheinlich sogar verhundertfacht. Da aber die Sterblichkeit in diesen Altersklassen sehr gering ist, kommt insgesamt "nur" eine Vervierfachung der plötzlichen Todesfälle heraus.

Siehe auch:
https://multipolar-magazin.de/artikel/zehntausende-impftote


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 15.12.2022 07:47 | nach oben springen

#10

Plumper geht es nicht!

in Ohne Photo 16.12.2022 20:14
von kassandro • 1.688 Beiträge
nach oben springen



#13

RE: Plumper geht es nicht!

in Ohne Photo 19.12.2022 09:10
von kassandro • 1.688 Beiträge

Nicht nur die britische, auch die israelische Regierung kann die Verträge mit Pfizer nicht mehr finden:

Ich bin gespannt, wann unsere Verträge mit Pfizer verschwinden.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 19.12.2022 09:14 | nach oben springen

#14

Herzstiftung

in Ohne Photo 21.12.2022 09:23
von kassandro • 1.688 Beiträge
nach oben springen

#15

RE: Plumper geht es nicht!

in Ohne Photo 21.12.2022 18:57
von kassandro • 1.688 Beiträge

Auch das Schwarze Peter Spiel zwischen Krankenkassen einerseits und PEI, RKI andererseits wird zur Vertuschung genutzt:


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: cheskakim
Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 1 Mitglied, gestern 46 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 359 Themen und 1950 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
kassandro


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen