#17

RE: Der Marsch in den Gutmenschen-Faschismus

in Ohne Photo 05.11.2019 02:52
von kassandro • 702 Beiträge

Eine bedenkliche Geschichte aus Frankreich:
https://www.epochtimes.de/meinung/gastko...r-a3051633.html
Es geht mir hier nicht um die Islamisierung - das ist eine andere Geschichte - sondern wie ein angeblicher demokratischer Rechtsstaat auf Kritik an derselben reagiert und diese zu unterbinden versucht.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#18

RE: Der Marsch in den Gutmenschen-Faschismus

in Ohne Photo 05.11.2019 02:58
von kassandro • 702 Beiträge
nach oben springen

#19

RE: Der Marsch in den Gutmenschen-Faschismus

in Ohne Photo 14.11.2020 03:32
von kassandro • 702 Beiträge
nach oben springen

#20

RE: Der Marsch in den Gutmenschen-Faschismus

in Ohne Photo Gestern 18:57
von kassandro • 702 Beiträge

Jetzt hat es einen ev. Pastor aus Bremen erwischt. Was hat er verbrochen? In einer "biblischen Fahrschule zur Ehe" vor 30 Ehepaarenpaaren, die auch auf Youtube verbreitet wurde, hatte er behauptet "Homosexualität sei eine Degenerationsform von Gesellschaft" und "Der ganze Gender-Dreck sei ein Angriff auf Gottes Schöpfungsordnung, der zutiefst teuflisch und satanisch sei." Außerdem sagte er wörtlich "Überall laufen diese Verbrecher rum vom Christopher Street Day." Obwohl der Pastor diese Aussagen später eingeschränkt und sich auch teilweise dafür entschuldigt hat, wertete die Bremer Richterin das ganze als Volksverhetzung. Der Pastor habe zum Hass gegen Homosexuelle und Intergeschlechtliche angestachelt. seine Äußerungen seien Stimmungsmache und könnten als Lizenz zum Handeln gegen diese Menschen verstanden werden.
Straflos darf man hingegen behaupten, Alice Weidel von der AfD sei eine Nazi-Schlampe. Das sei Satire und Freiheit der Kunst, die es allerdings wie in der DDR nur für Linksfaschisten gibt. Ebenso darf man die Deutschen ungestraft als "Hundeclan" und "Köterrasse" bezeichnen. Aber wehedem irgendein Rechter würde solche Ausdrücke gebrauchen. Für die Billigung der Hundevergleiche und der Nazi-Schlampe ist in beiden Fällen die großartige Hamburger Justiz verantwortlich.
Wenn jedoch AfD & Co wie zuletzt beim Corona-Gesetz Begriffe aus der Nazizeit verwenden, in diesem Fall das Wort "Ermächtigungsgesetz" dann gibt es eine riesige Empörung. Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern, bis die Gutmenschen auch so etwas kriminalisieren, z. B. als Beleidigung der Opfer des Nationalsozialismus. Sie selber dürfen natürlich Andersdenkende weiterhin Nazischlampen nennen. Es ist diese systematische Doppelmoral, die sich wie ein roter Faden durch das Denken und Handeln dieser Supermenschen zieht.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 24 Gäste , gestern 55 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 213 Themen und 964 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen