#1

Derby-Renntag 2014, Hamburg-Horn 6.07.2014

in Galoppsport und Vollblutzucht 16.07.2014 11:45
von kassandro • 339 Beiträge

Normalerweise betrete ich Horner-Rennbahn immer durch den Südeingang. Da ich dieses mal eine Akkreditierung als freier Journalist erhielt und erst mal ins Pressezentrum mußte, nahm ich dieses mal den Haupteingang. Dort hatten sich dieses mal ein paar PETA-Gutmenschen aufgestellt, um die Besucher zu beschämen und zu belehren:

Immerhin waren sie friedlich und behinderten den Zugang nicht. Das ist bei solchen Menschen, die sich im Besitz der einzig seelig machenden Wahrheit wähnen, schon der Gipfel der Toleranz.

Auf der Rennbahn selbst sah es zu Beginn folgendermaßen aus:

Später füllte sich die Bahn natürlich noch spürbar mit Zuschauern.

Das Wetter war fast so gut wie im letzten Jahr. Allerdings gab es am Tag davor vor dem Hauptrennen ein schweres Unwetter, was zum Abbruch des Renntages führte. Auf diese Weise gab es am Derby-Renntag ein weiteres Gruppe-Rennen. Zwei Gruppe-Rennen an einem Tag, das gab es schon lange nicht mehr. Auch die FIFA hielt den Tag aus Respekt vor dem Derby spielfrei . Das Unwetter am Vortag hatte allerdings auch zur Folge, daß das Geläuf nicht in ähnlich gutem Zustand war wie im Vorjahr.

Ich betrat kurz vor dem ersten Rennen die Bahn. Bis ich allerdings alle Formalitäten erledigt hatte, war dieses Rennen allerdings vorbei. In der Folge gibt es Bilder vom 2. bis zum 7. Rennen. Das 8.Rennen, das Derby, wird in einem eigenen Thread wesentlich umfassender abgehandelt.

Hinweis: Seit einiger Zeit blockiert der von mir verwandte Bilder-Host Abload.de die Anzeige von Bildern, wenn der Adblocker im Browser aktiviert ist.


Ein (viel zu) kurzes Pferdeleben
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube

zuletzt bearbeitet 22.07.2014 03:15 | nach oben springen

#2

2.Rennen

in Galoppsport und Vollblutzucht 16.07.2014 12:39
von kassandro • 339 Beiträge

Hanshin-Cup Ausgleich I (Kategorie B) 1600m

Favorit des Rennens war der Manduro-Sohn Royal Fox, der allerdings so schlecht aus der Box kam, daß er das Rennen eigentlich schon da verloren hatte. Da er nicht der einzige Manduro mit solch einer mißlichen Eigenschaft ist, drängt sich mir langsam das Gefühl auf, daß Manduro schlechte Starts vererbt. Sieg wurde Stall Salzburgs Pain Perdu, vor einigen Jahren immerhin vierter im franz. Derby. Zunächst zwei Bilder von ihm aus dem Führring (das zweite mit dem franz. Jockey D. Probert:

Erfreut nimmt ihm Besitzer Hans-Gerd Wernicke nach dem Rennen in Empfang

Ein Bild von der Siegerehrung haben wir auch:


Auf dem 2. Platz Lord of Leitrim:


Auf dem 3. Platz Siempre Manduro:


Auf dem 4. Platz Sir Oscar, der Hannover sogar einmal ein Gruppe II Rennen gewann:


Auf dem 5. Platz Albert Darbovens Koffi Angel, die sich im letzten Jahr so sensationell steigerte, heuer aber offenbar völlig außer Form ist:


Auf dem 6. Platz der hohe Favorit Royal Fox mit Adrie de Vries im Sattel:


Und schließlich der ehemalige Gewinner der Goldenen Peitsche Ferro Sensation auf dem letzten Platz:


Ein (viel zu) kurzes Pferdeleben
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube

zuletzt bearbeitet 16.07.2014 12:59 | nach oben springen

#3

3. Rennen

in Galoppsport und Vollblutzucht 16.07.2014 13:19
von kassandro • 339 Beiträge

Preis der Hamburg Messe und Congress GmbH Stutenrennen (Kategorie D), 1600m

So zeigte sich mir das Rennen auf der Zielgerade:


Klare Favoritin und Siegerin war die It's Gino Tochter Lilydale:

und ein Bild von der Siegerehrung haben wir auch:


Auf dem 2. Platz die edel gezogene Caro Jetta (von Authorized aus einer Dai Jin Gruppe-Siegerin):


Auf den 3. Platz Darbovens noch edler gezogene Debütantin Mi Senora (von Soldier Hollow aus der Mi Emma):


Auf den 4. Platz Zafirah:


Auf dem 5. Platz Pretty Highness:


Auf dem 6. Platz Honora Directa:


Auf dem 7. Platz die Lindehoferin Lara Croft:


Auf dem 8. Platz Rotkaeppchen Rubin:


Auf dem 9. Platz Lana della Ray:


Auf dem 10 Platz Eastern Night:


Und abgeschlagen Letzte, die Etzeaner Sholokhov-Tochter Artemis:


Ein (viel zu) kurzes Pferdeleben
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube

zuletzt bearbeitet 16.07.2014 14:35 | nach oben springen

#4

4. Rennen

in Galoppsport und Vollblutzucht 16.07.2014 14:47
von kassandro • 339 Beiträge

Preis der TCO TRANSCARGO Rennen mit Viererwette Ausgleich III (Kategorie E), 1800m

Einfädeln an der 1800m Startstelle im Wandsbecker Bogen:


Zieleinlauf:


Knappe Siegerin war Siberian Princess:


Siegerehrung:


Der 2. Platz ging an den Wallach Bor:


Der 3. Platz ging an den durstigen Auenstern:


Der 4. Platz an Smoke Charger:


Der 5. Platz an Olivia:


Der 6. Platz ging an Bel et bien:


Der 7. Platz an Tremendous:


Der 8. Platz an Dutch Gal:


Der 9. Platz an Zaunkönig:


Der 10. Platz für Walkabout:


Der 11. Platz für Alvalotta:


Der 12. Platz für Worldwide:


Und die Rote Laterne für Twain:


Ein (viel zu) kurzes Pferdeleben
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube

zuletzt bearbeitet 16.07.2014 15:40 | nach oben springen

#5

5. Rennen

in Galoppsport und Vollblutzucht 16.07.2014 16:16
von kassandro • 339 Beiträge

Rudolf August Oetker-Gedächtnisrennen - BBAG Meiler Auktionsrennen (Kategorie C), 1600m

Zieleinlauf:



Nach dem Rennen:


Gewonnen hat das Rennen die vom Gestüt Etzean gezogene Doyen-Tochter New World:


Siegerehrung:


Überraschender 2. Platz für Cassilero:


3. Platz für Eckard Saurens Diplomat:


4. Platz für Bavarian Beauty:


5. Platz für den hohen Favoriten Marunas:


6. Platz für Amparo:


7. Platz für Key to fun:


Die einzige, die eigentlich ohne Geld nach Hause gemußt hätte, war die Ittlinger Pomelatto-Tochter Sovalla, die jedoch einen Gewinnausgleich von Bavarian Beauty wegen Behinderung bekam:


Insgesamt waren die Abstände in dem doch etwas schwach besetztem Auktionrennen recht knapp.


Ein (viel zu) kurzes Pferdeleben
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube

zuletzt bearbeitet 16.07.2014 16:42 | nach oben springen

#6

6. Rennen

in Galoppsport und Vollblutzucht 17.07.2014 01:18
von kassandro • 339 Beiträge

Almased-Cup (Hamburg Trophy) Gruppe III (Kategorie A), 2000m

Start:



Mittels obiger Start-Bilderserie sieht man sehr gut, daß See The Rock schon vom Start weg völlig von der Rolle ist.

Zieleinlauf:



Gewonnen hat das Rennen in der Manier eines Stehers Borgias bestes Sohn Bermuda Reef, der sich gegenüber letztem Jahr gewaltig gestiegert hat:



Siegerehrung:


Der zweite Platz ging an den "Ausländer" Vanishing Cupid mit I.Mendizabal im Sattel, der dabei Platzerfahrung für das Derby sammelte:


Einen wackeren 3. Platz erzielte die Außenseiterin Nausica Time:


Schon deutlich zurück der Vorjahressieger Neatico, der nur noch ein Schatten seiner selbst ist:


Knapp dahinter auf den 5. Platz die Wöhler-Stute Majestic Jasmine:


Weit abgeschlagen auf dem 6. Platz Quinzieme Monarque, der stets besser aussieht als er läuft:


Vom 7. platzierten Petit Chevalier hatte man deutlich mehr erwartet:


Für See The Rock war von Anfang an die rote Laterne reservert:


Ein (viel zu) kurzes Pferdeleben
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube

zuletzt bearbeitet 17.07.2014 02:11 | nach oben springen

#7

7. Rennen

in Galoppsport und Vollblutzucht 17.07.2014 02:19
von kassandro • 339 Beiträge

Hapag-Lloyd-Rennen - BBAG Steher Auktionrennen Wettchance des Tages (Kategorie C), 2200m

Start:



Zieleinlauf:



Sieger wurde etwas überraschend ein deutlich verbesserter Agenor:

Kaum hat Agenor Leistung gezeigt, ist er schon verkauft. Den will man jetzt sogar über die Besen jagen. Solche großartige Besitzer werden niemals einen Champion besitzen, denn bevor er sich als solcher etabliert hat, ist er längst verkauft.

Siegerehrung:


Knapp dahinter der Samum-Sohn Notre Same:


Schon etwas zurück auf den 3. Platz der Außenseiter Time of my Life:


Ephraim wurde 4.:


Auf dem 5. Platz der Auenqueller Lando-Sohn Global Power:


Auf dem 6. Platz Shazaam:


Auch für den krassen Außenseiter Testa di Moro gab es noch 2000€ für den 7. Platz:


Der 2. Favorit Springbok Flyer ging dagegen mit einem 8. Platzleer aus:
[

Vom 9. platzierten Firestorm und auch von von Finoras, Red Pepper, Tim Twister fehlen mir Bilder, da ich bei diesem Rennen etwas für das Derby ausgeruht habe. Bilder habe ich noch vom 10. platzierten Fürst Twen:


und der letztplatzierten Favoritin Gina's Dream, mit der wohl etwas nicht stimmte:


Ein (viel zu) kurzes Pferdeleben
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube

zuletzt bearbeitet 28.07.2014 18:11 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 106 Themen und 578 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
kassandro


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen