#1

Heart's Cry

in Niemals geht man so ganz 01.01.2024 08:13
von kassandro • 2.351 Beiträge

Heart's Cry ist schon am 29.03.2023 verstorben. Damals hatte ich keine so rechte Lust, hier einen Nachruf auf ihn zu verfassen, einen Fehler den ich nun korrigieren möchte, nicht nur weil er 2023 wohl sein bestes Jahr in der Zucht hatte. Heart's Cry entstammt dem drittletzten Jahrgang von Sunday Silence, dem er ziemlich ähnlich sah. Dreijährig war er schon einer der besten seines jahrgang, unter anderem Zweiter im japanischen Derby hinter dem großartigen King Kamehameha, der ein noch bedeutenderer Vererber als er werden sollte. Sein Stern ging aber erst richtig auf, als er vierjährig sensationell den als unschlagbar geltenden Triple Crown Sieger Deep Impact seine erste Niederlage im Arima Kinen 2005 beibringen konnte:


Kurz zuvor hat er einen sehr guten zweiten Platz im Japan Cup hinter Alkaased belegt. Ein paar Monate nach dem Arima Kinen dann sein zweiter großer Sieg im Dubai Sheema Classic 2006:

Diese 4 Monate waren der absolute Zenit seiner Karriere. Danach kam noch ein 3. Platz im King George 2006, der von Hurricane Run gewonnen wurde.

In der Zucht war Heart's Cry auf Anhieb ein guter Vererber. Aus seinem erstem Jahrgang sticht der Caulfield Cup Gewinner Admire Rakti heraus, der leider beim Protectionist Melbourne Cup an einem Aortenriss verstarb. Aus seinem 2. Jahrgang der Champion Just A Way, der sich mittlerweile selbst als guter Vererber etabliert hat. 2011 konnte er dann mit One And Only und Nuovo Record sowohl das japnaische Derby als auch die japanischen Oaks gewinnen. One And Only war ein sehr guter Dreijähriger, holte dann noch einen 3. Platz im Dubai Sheema Classic und lief danach bis 2017 nur noch unplatziert. Bei solch einem katastrophalern Abgang von der Rennbahn ist es nicht verwunderlich, dass er sich jetzt als Deckhengst sehr schwer tut und die Stuten bei ihm kaum Schlange stehen. 2012 dann Cheval Grand, ein richtiger Rennbahn-Haudegen, der bis zum 7. Lebensjahr ständig Leistung brachte und 2017 den Japan Cup gewann. Sein erster Jahrgang ist jetzt zwei Jahre alt und konnte noch nicht so recht überzeugen, aber Cheval Grand war selbst nur mäßig frühreif. Ein regelrechter Senkrechtstarter in der Zucht ist dagegen sein Sohn Suave Richard, der 2019 den Japan Cup gewann. Sein erster jetzt zweijähriger Jahrgang hat momentan ein hohes AEI von 2,34. Aus diesem jahrgang ragt die Stute Regaleira mit ihrem beeindruckenden Sieg in den Hopeful Stakes heraus:

Von ihr werden wir, denke ich, noch viel hören. Sie ist neben Geraldina die zweite Sunday Silence Inzucht mit einem Gruppe I Sieg, und obwohl weniger edel gezogen, könnte es Regaleira noch weiter bringen. Ihre Urgroßmutter entlang der Mutterlinie ist Wind in her Hair, die Mutter von Deep Impact und Black Tide, dem Vater von Kitasan Black. Es würde mich nicht wundern, wenn Regaleira 2024 die dreifache japanische Stutenkrone gewänne. Suave Richard wird heuer viele Stuten bekommen. Regaleira war der eine Grund, warum ich noch einen Nachruf für Heart's Cry nachgereicht habe. Der andere ist sein Sohn Do Deuce, der im letzten Jahr Equinox im jap. Derby schlug und danach im Arc unterging. Jetzt ist er mit einem überzeugenden Sieg im Arima Kinen wieder zurück:

Er könnte im nächsten Jahr noch viel Ehre für seinen Vater einlegen. Ein weiteres Highlight für Heart's Cry in diesem Jahr war der Sieg seines Sohnes Continuous im englischen St. Leger. Fluff, die Mutter von Continuous, eine Galileo-Tochter, sollte offenbar zu Deep Impact gehen. Der war aber zum damaligen Zeitpunkt schon zu krank, um noch eine Stute zu decken. Deshalb wechselte Coolmore offenbar zu Heart's Cry, da die Stute schon in Japan war. Fluff ist eine rechte Schwester zu Maybe, die Mutter von Saxon Warrior. Continuous ist ein relativ spätes Pferd. Von ihm werden wir im nächsten Jahr wohl noch einiges sehen. Insgesamt belegte Heart's Cry einen guten 4. Platz in der japanischen Deckhengstwertung. 2020-2022 war er jeweils Dritter in dieser Wertung und 2019 sogar Zweiter und so geht das fast über die gesamte Zeit seiner Deckhengstzeit. Dennoch war 2023 sein bestes Jahr, weil er sich mit Continuous auch in Europa profilieren konnte und sein Sohn Suave Richard so stark als Junghengst profilieren konnte.
Als Mutterstutenvererber ist Heart's Cry bislang weniger hervorgetreten. Immerhin ist er aber Stutenvater des sehr guten Efforia der 2021 das Arima Kinen und die 2000 Guineas gewann.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 11.01.2024 02:39 | nach oben springen

#2

RE: Heart's Cry

in Niemals geht man so ganz 12.01.2024 05:46
von kassandro • 2.351 Beiträge

Bei den Wahlen zu Japans Pferden des Jahres ging Regaleira leer aus. Ich hätte doch gedacht, dass sie zur besten zweijährigen Stute gewählt wird. Immerhin ist sie die erste Stute überhaupt, die die Hopeful Stakes gegen die Hengste gewann und das in überzeugenderer Manier als Ascoli Piceno, die letztlich zur besten zweijährigen Stute gewählt wurde, ihr Gruppe I Rennen, die Hanshin Juvenile Fillies Stakes gewann. Ascoli Piceno ist allerdings noch ungeschlagen und hat ein weiteres Gruppe III gewonnen, aber die Niederlagen als Zweijährige sollte man nicht überbewerten. Regaleira war da wohl einfach nicht reif genug. Für Regaleira scheinen die Ditanzen in den Stuten-Klassikern zu kurz zu sein. Deshalb sollte man sie auch weiterhin bei den Hengsten laufen lassen und das hat man mit ihr auch vor:
https://japanracing.jp/_news2023/231228-02.html
Es würde mich nicht wundern, wenn es dann am 15. April nach den 2000 Guinness in meinem Telegram-Kanal einen Thread mit dem Namen "Eine Stute greift nach der Hengst-Krone" gäbe.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 13.01.2024 11:06 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: woodmak9782
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 51 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 438 Themen und 2616 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Admin, kassandro


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen