#1

Magdeburg, 9.07.2022

in Galoppsport und Vollblutzucht 09.07.2022 06:05
von kassandro • 1.400 Beiträge

Auf der Magdeburger Rennbahn war ich noch nie, obwohl ich schon von verschiedenen Seiten gehört habe, dass es dort sehr schön soll. Auch ist Magdeburg nicht viel weiter von mir entfernt als meine Hausbahn in Hannover. Der Grund für die Premiere ist natürlich der Große von Magdeburg, ein Gruppe III Rennen über 2050 Meter. Ich nehme an, dass dieses Rennen von Hamburg übernommen wurde, wo es früher ein 2000 Meter Rennen für Hengste und Stuten gab. Klare Favoritin ist für mich die Stute India, obwohl sie nun - aus welchen Gründen auch immer - schon eine sechswöchige Pause hinter sich hat. Ich verstehe nicht, warum man es mit ihr nicht Mal im Hansa-Preis probiert hat, aber man hat offenbar dieses Rennen für geeigneter gehalten. Albrecht Wöstes Waldbiene wäre natürlich auch eine Siegkandidatin, wenn sie die Form vom vergangenen Jahr wieder zurückgewänne, und Herrn Wöste gönnt man jeden Sieg, auch wenn er das Geld nicht braucht, denn er hat unermessliches für den Sport geleistet. Alaskasonne ist eine sichere Platzwette, soweit es überhaupt Sicherheit gibt, aber einen Sieg traue ich der Frontrennerin nicht zu. Am ehesten traue ich dem im letzten Jahr für das Derby nachgenannten Hachtseer India den Sieg zu nehmen, für Hachtsee läuft es heuer allerdings nicht so gut wie in den vergangenen Jahren.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#2

RE: Magdeburg, 9.07.2022

in Galoppsport und Vollblutzucht 09.07.2022 10:25
von kassandro • 1.400 Beiträge

Leider komme ich auf Grund eigener Dummheit 2 Stunden zu spät. Ich bin heute Morgen einfach in irrigen Annahme aufgewacht, dass heute ein normaler Werktag wäre. Am Samstag Fahrt aber der Bus nach Bad Harzburg um 6:13 statt um 6:57. Da hätte ich dann wohl auch noch einen Sitzplatz im Zug. Ziemlich peinliches Versagen meinerseits. Zum Hauptrennen sollte ich es aber noch schaffen, wenn der Umstieg in Halberstadt klappt.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#3

RE: Magdeburg, 9.07.2022

in Galoppsport und Vollblutzucht 09.07.2022 11:03
von kassandro • 1.400 Beiträge

2 Stunden früher wäre auch das 9€ Chaos deutlich geringer gewesen. Immerhin sitze ich jetzt im Zug nach Magdeburg. Dort muss ich allerdings noch den Zug nach Leipzig erwischen, um pünktlich am Bahnhof Herrenkrug auszusteigen.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#4

RE: Magdeburg, 9.07.2022

in Galoppsport und Vollblutzucht 09.07.2022 18:09
von kassandro • 1.400 Beiträge

Ich hatte das Glück noch ein Rennen vor dem Hauptrennen einzutreffen. Das war ein Ausgleich IV über 2950 Meter. Die Pferde passierten also zwei Mal den Zielpfosten, so dass ich mich ziemlich gut auf die Bahn einschießen könnte. Auch die Bilder des Hauptrennens sollten deshalb gut gelungen sein. Eine Wette könnte ich aber in diesem Rennen nicht abgeben. Da waren einfach die Schlangen an den für dieses Rennen zu wenigen Wettschaltern zu groß. Ich hätte vielleicht auf die von mir favorisierze India, aber die Quote von 4,6 wäre mir dann wohl doch etwas zu knickrig gewesen. Bei India ist das Ende der Fahnenstange offensichtlich noch nicht erreicht. Im 8. Rennen, dem gut besetzten Ausgleich II über 1800 Meter, waren die Schlangen an den Wettschaltern kürzer und ich konnte doch noch eine Wette platzieren. Ich hatte mich für den Alaska Tiger entschieden, den ich im letzten Jahr bei seinem Sieg im Münchner Auktionsrennen schon gesehen hatte. Damals schaute er wie ein potentieller Derby-Sieger aus, aber er kam heuer nicht recht weiter. Auch in diesem Rennen könnte er die alten Haudegen nicht fressen.
Leider ging der eigentlich tolle Renntag tragisch zu Ende. Der Sieger im letzten Rennen, Olala Dubai brach sich nach dem Ziel ein Bein. RIP.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#5

Großer Preis von Magdeburg

in Galoppsport und Vollblutzucht 04.08.2022 15:32
von kassandro • 1.400 Beiträge

Von Rennen zu Rennen schraube ich die Erwartungen immer höher und sie übertrifft dann noch:


Die Rede ist von India. Nach ihrem spektakulären Auftritt zwei Wochen später in Hoppegarten nenne ich sie nur noch Air India, denn wie ein Flugzeug hebt sie auf der Zielgerade regelrecht ab. Hier 95 Bilder von ihr in Magdeburg.
Marco Casamento dürfte sie in Magdeburg wohl zum letzten Mal geritten haben. In Hoppegarten hat bereits Andrasch Starke die Zügel übernommen, und der gute Marco war darüber wohl so sauer, dass er nun Deutschland ganz verlassen will. So verständlich sein Frust ist, so schade ist es, dass er uns jetzt verlassen will. Mit India hätte er nach den Sternen greifen können und diese Möglichkeit wurde ihm nun genommen.
98 Bilder vom Rennen
36 Bilder von der Siegerehrung. Auf den Bildern sieht man des öfteren die frisch gewählt Oberbürgermeisterin von Magdeburg, Frau Simone Borris. Bis zu ihrer Wahl zur Oberbürgermeisterin war sie Vizepräsidentin des Magdeburger Rennvereins und sie war auch an dem großen Renntag bis zum Schluß da. Eine galoppbegeisterte Bürgermeisterin, darum kann der Rest der Republik Magdeburg nur beneiden. Auch die im Hintergrund der Siegerhrung sichtbare Sponsorenwand kann sich sehen lassen. Herr Baltus hat den Rennverein wirklich fest in der Region verankert. Finanziell braucht sich der Rennverein im Gegensatz zu fast allen anderen deshalb keine Sorgen machen. Die größte Gefahr geht von der Elbe aus, die sich wie eine Reisenschlange um das Rennbahngelände schlingt.
39 Bilder vom zweitplatzierten Lord Charming. Lord Charming wurde letztes Jahr für das deutsche Derby nachgenannt und zog sich mit einem vierten Platz achtbar aus der Affäre. Die im Derby geforderten 2400 Meter sind für ihn etwas zu weit. Die 2050 Meter in Magdeburg sind für ihn besser geeignet, aber er hat noch nicht ganz die Form vom vergangenen Jahr. Als Favorit gestartet lief er auf einen guten zweiten Platz ein und sollte siech weiter gesteigert haben.
23 Bilder von der drittplatzierten Alaskasonne. Wie schon in der Vorschau angesprochen, ist Alaskasonne ein sehr gutes Platzpferd und dieser Einschätzung wurde sie als 2. Favoritin auch in Magdeburg gerecht.
24 Bilder der Stute Accola auf Platz 4. Die treue Accola zeigt eigentlich immer Leistung, so auch in Magdeburg, aber zu einen Blacktype-Sieg will es einfach nicht reichen.
17 Bilder des Wallachs Moomba auf Platz 5. Der nun schon zum driten Mal auf deutschen Bahnen laufende Gast aus Schweden lief ordentlich mit und konnte das letzte Geld ergattern.
29 Bilder der Stute Waldbiene. Leider ist Albrecht Woestes Waldbiene nicht in der Form vom letzten Jahr, als sie unter anderem das Gruppe II Rennen für Stuten in Baden Baden gewann. Sie bestätigte ihre momentan schlechte Form auch in Magdeburg.
27 Bilder des Hengstes Leipzig. Der trotz seiner 6 Jahre noch immer sieglose Hengst hat in Gruppe-Rennen nichts verloren und konnte dann auch die flotte Pace nicht mitgehen.

220709 Großer Preis von Magdeburg - Bilder des Wallachs Moomba


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 05.08.2022 03:59 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 56 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 315 Themen und 1664 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen