#1

Köln 22.05.2022 - Mehl-Mülhens-Renntag

in Galoppsport und Vollblutzucht 21.05.2022 22:02
von kassandro • 2.351 Beiträge

Morgen Kölns zweitwichtigster Renntag mit dem klassischen Mehl-Mülhens-Rennen über die Meile. Dieses Rennen hat am meisten unter Corona gelitten. Die morgige Ausgabe hat vom Starterfeld her noch nicht die alte Klasse erreicht, aber man ist auf gutem Wege. Drei Engländer haben es über den Kanal geschafft, der eine gar noch ungeschlagen, aber nur in zwei kleineren Rennen. Die anderen beiden sind schon sehr erfahren, aber ihre Formen können mich nicht überzeugen. Ich halte das Greenhorn Maljoom für das gefährlichere Pferd. Gefährlich natürlich im Hinblick auf die deutsche Konkurrenz, die von der noch ungeschlagenen Karlshoferin Mylady angeführt wird. Mylady hat die Hengste zweijährig im Juniorenpreis und dreijährig dann im Busch-Memorial geschlagen. Dem Zweiten im Busch-Memorial, Schwarzer Peter, traue ich auch im Mehl-Mülhens-Rennen einges zu, was eine tolle Sache für seinen in die Warmblutzucht abgeschobenen Vater Neatico wäre.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#2

RE: Köln 22.05.2022 - Mehl-Mülhens-Renntag

in Galoppsport und Vollblutzucht 22.05.2022 05:29
von kassandro • 2.351 Beiträge

Mylady ist aus der Linie der Schwarzgold, richtiges Steherblut findet man aber erst ab den 3. Vater Monsun, so dass Diana und Derby für sie wohl kaum ein Thema sein werden, wohl aber die 1000 Guineas auf dem Grafenberg in ein paar Wochen.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 22.05.2022 05:30 | nach oben springen

#3

RE: Köln 22.05.2022 - Mehl-Mülhens-Renntag

in Galoppsport und Vollblutzucht 22.05.2022 08:34
von kassandro • 2.351 Beiträge

Zu Beginn des Renntage zwei Maiden-Rennen über 1850 bzw. 1600 Meter. Im ersten ragt klar der Isfahan-Sohn Zahedan mit seinem 3. Platz in Frankreich hervor. Im zweiten dann Promised und Mythicara, aber auch die Debütantin Molly Myri schaut interessant aus.
Fast interessanter als die beiden Maiden-Rennen ist das Sieglosen-Rennen für ältere Pferde über 2200 Meter. Der Fährhofer Galileo-Hengst Liechtenstein aus der La Vinchina ist der Verursacher dieses Interesses und trägt heute vierjährig zum ersten Mal Seide. Der Wallach Oakley ist mein Favorit für dieses Rennen.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#4

RE: Köln 22.05.2022 - Mehl-Mülhens-Renntag

in Galoppsport und Vollblutzucht 23.05.2022 18:28
von kassandro • 2.351 Beiträge

An seinem Start muss er noch etwas arbeiten, aber ich denke, dass Maljoom das in den letzten beiden Jahren doch etwas auf den Hund gekommene Mehl-Mülhens-Rennen wieder deutlich aufwerten wird:


Man kann bei Maljoom von einen Turn of Foot mit zwei Gängen sprechen. Der erste Gang hätte nicht ausgereicht, den enteilten Rocchigiani einzuholen. Da schaltet Maljoom noch Mal einen Gang höher. So etwas sieht man nicht alle Tage. Wenn er gesund bleibt, wird er auch Gruppe-Rennen in England gewinnen. Auch die schon etwas ausgelutschten anderen beiden Engländer haben mit einem 4. und einem 5. Platz wenigstens ihre Fahrtkosten hereingeholt. Seinem Namen alle Ehre machte der fünftplatzierte The Wizard of Eye. Ein Fuchs mit vier weißen Beinen und einer schönen Blesse, der Adlerflug verblassen lässt. Für eine auf Schönheit ausgerichtete Zucht unbedingt zu empfehlen!


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 23.05.2022 18:29 | nach oben springen

#5

RE: Köln 22.05.2022 - Mehl-Mülhens-Renntag

in Galoppsport und Vollblutzucht 09.10.2022 08:38
von kassandro • 2.351 Beiträge

Viel Glück hat der sehr überzeugende Sieger des Mehl-Mülhens Rennen nach diesem Triumph nicht gehabt:
https://www.racingpost.com/news/latest/h...at-ascot/583043
Nach insgesamt nur 4 Starts ist für ihn die Saison wieder zu Ende. Irgendwie habe ich es im Gefühl, dass wir ihn in Deutschland wiedersehen, um wieder in Form zu kommen. Jedenfalls sollten sich die Rennvereine bei Startermangel um ihn bemühen.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen

#6

RE: Köln 22.05.2022 - Mehl-Mülhens-Renntag

in Galoppsport und Vollblutzucht 05.03.2023 11:24
von kassandro • 2.351 Beiträge

Bilder vom Mehl-Mülhens-Rennen.

Leider war im Rennen bei der Kamera für die Ferndistanz das AF-Feld an einer völlig iditotischen Position. Bis ich das merkte, war das Rennen schon vorbei. Dieses Missgeschick ist mir bei dieser Kamera (Sony RX10 IV) schon öfters passiert, aber nie in einem so wichtigen Rennen. Das Missgeschick hat mich so irritiert, dass mir auch die Aufnahmen vom Zieleinlauf mit der anderen Kamera alles andere als optimal gelungen sind. Immerhin gibt es aber noch 5 Aufnahmen vom Zieleinlauf, die wenigstens meinen Miondestansprüchen genügen:
https://www.amazon.de/photos/share/Q4dmE...tOldestToNewest
Sie zeigen vor allem den Sieger Maljoom und den lange führenden Rocchigiani.

Maljoom zeigte sich als sehr würdiger Mehl-Mülhens-Sieger, lief dann auch in Royal Ascot auf Gruppe I Ebene sehr stark aber auch unglücklich. Er verletzte sich dann und seitdem liegt seine Karriere auf Eis. !39 Bilder von diesem tollen Pferd:
https://www.amazon.de/photos/share/3r9Gb...tOldestToNewest

Rocchigiani vom Stall Domstadt, in dessen Farben schon seine Mutter Ronja lief, erwies sich als würdiger Zweiter und gewann danach noch ein Gruppe III Rennen in Goodwood. Im Prix du Moulin auf Gruppe I Ebene war er dann etwas überfordert und wurde seitdem nicht mehr gesehen. Er ist momentan auch kein aktives Rennpferd mehr. 70 Bilder von ihm:
https://www.amazon.de/photos/share/hNPD1...tOldestToNewest

Leistungsmäßig dann schon deutlich hinter den beiden Erstplatzierten ist der Ebbesloher Georigios, ein Urenkel der Gründerstute Golden Time, einzuordnen. Er ist mittlerweile Wallach und auch kein akitves Rennpferd mehr. 67 Bilder von ihm:
https://www.amazon.de/photos/share/C7NDu...tOldestToNewest

70 Bilder vom viertplatzierten englischen Gast Mr McCann, der mittlerweile in den Handicaps läuft:
https://www.amazon.de/photos/share/qori2...tOldestToNewest

Das letzte Geld holte sich das auffälligste Pferd im Feld ebenfalls aus England. 58 Bilder von The Wizard Of Eye auff Platz 5:
https://www.amazon.de/photos/share/MHvIu...tOldestToNewest
Der Trainer von The Wizard Of Eye, Stan Moore, war vor Ort und gab im Führring ein Interview:
https://www.amazon.de/photos/share/EV3BD...tOldestToNewest

Auf dem 6. Platz dann Arnis Master, der König der Auktionsrennen des Jahres. 71 Bilder von dem Tai Chi Sohn:
https://www.amazon.de/photos/share/n9LkN...tOldestToNewest

67 Bilder von Stall Grafenbergs Becassio auf Platz 7:
https://www.amazon.de/photos/share/TdR8i...tOldestToNewest

85 Bilder von der entäuschenden Favoritin Mylady auf Platz 8:
https://www.amazon.de/photos/share/giZ8M...tOldestToNewest
Mylady rehabilitierte sich wenig später mit einem 2. Platz in den 1000 Guineas und einem guten 3. Platz in der Diana. Gestern gewann sie dann ein gut beseztes Gruppe III Rennen in den USA.


40 Bilder von Fire Of The Sun auf Platz 9:
https://www.amazon.de/photos/share/Yvyj0...tOldestToNewest
Fire Of The Sun belegte vorher in italienischen 1000 Guineas einen guten 2. Platz. Gegen Ende der Saison steigerte er sich gewaltig, gewann in Dresden das Gruppe III Rennen über 1400 und platzierte sich auf Gruppe-Ebene in Baden Baden.

52 Bilder von Schwarzer Peter auf Platz 10:
https://www.amazon.de/photos/share/jR9Rl...tOldestToNewest
Schwarzer Peter war meine Wette. Er rehabilitierte sich für seine indiskutable Leistung dann im Deutschen Derby, wo er als krasser Außenseiter in einem starken Feld nur sehr knapp geschlagen auf dem 2. Platz landete. Ihm verdankt es sein Vater Neatico hauptsächlich, dass er zurecht aus der Warmblutzucht wieder in die Vollblutzucht zurückgeholt wurde.

65 Bilder von Darius Racings Zandjan auf einem abgeschlagenen letzten Platz:
https://www.amazon.de/photos/share/KpVXC...tOldestToNewest


30 Bilder von der Siegerehrung:
https://www.amazon.de/photos/share/Zi9gu...tOldestToNewest


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Der erste Telegram-Kanal der Welt für den Galoppsport
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: woodmak9782
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 51 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 438 Themen und 2616 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Admin, kassandro


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen