#1

Hannover 19.09.2021

in Galoppsport und Vollblutzucht 19.09.2021 07:03
von kassandro • 1.005 Beiträge

9 Tage nach dem etwas mageren Afterworks-Renntag wieder ein quantitativ und auch qualitativ starker Renntag in Hannover mit zwei Listenrennen für Stuten.
Das erste über 2000 Meter sieht einige Stuten, die in der Diana hintere Ränge belegt haben, am Start: India, Mercedes, Salonlove, Thedora und Wismar. Darüberhinaus mit Rock my Life und Whizzair zwei Stuten guter Abstammung, die sich für die Diana nicht qualifizieren konnten. Silken Mary kommt aus einem starken Ausgleich II, wurde dort allerdings von einem Erlaubnisreiter geritten. Ich entscheide mich wegen des zu erwartenden weichen Bodens für Whizzair.
Das zweite Listenrennen über 1600 Meter hat mit Reine d'amour im Gegensatz zum ersten eine haushohe Favoritin. Auch die 3/4-Schwester der Diana-Siegerin Peaches und die Bahn-Spezialistin Sharoka sollte man nicht vergessen. Niemals vergessen darf man in solchen Rennen natürlich auch nicht die Starterinnen, heute Romantic Song, von Henri-Alex Pantall. Ich denke aber doch, dass die Auenquellerin trotz eines satten Aufgewichts von 3 Kg die Oberhand behält.
Zwei mal zeigen die Zweijäjrigen ihr Können. Im ersten für Stuten über 1600 Meter, Diana-Hoffnungen für 2022, sind ausschließlich Debütanten am Start, so dass das Pedigree die Einschätzung entscheiden muss. Virginia Cat, von Soldier Hollow aus der St. Leger Siegerin Virginia Sun liegt da ganz klar vorne. Ihre rechten Geschwister Virginia Joy und Virginia Storm waren alle gut bis sehr gut. Außerdem ist die Kombination Soldier Hollow und Doyen trotz starker Inzucht auf Sadler's Wells ein Erfolgsnick. Auch Lizzaid und Indian Sunset scheinen interessant zu sein. Am zweiten Zweijährigen-Rennen dürfen auch Hengste teilnehmen und Kobold ist für mich der klare Favorit. Vom Pedigree her sehr interessant ist auch Edmea, die rechte Schwester der guten Emerita. Sie profitiert auch noch von der Erlaubnis ihres Reiters. Dasselbe gilt für Rowdy Lips. Auch die Brümmerhofer Kodiac-Tochter Evangelista darf man nicht vergessen.
Weiter stehen drei Maiden-Rennen für Dreijährige auf dem Programm. Im Ersten über 1300m startet die Mühlheimer Perle gleich mit zwei Siegen und damit 6Kg vorbelastet. Da hätte sie im Listenrennen bessere Chancen gehabt. Ich gehe mit Silyana. Im Zweiten über 2000m ist weniger Qualität am Start und ich gehe mit der Debütantin Soffa. Im Dritten über 1600m gehe ich mit der glänzend gezogenen American Desire.
Last but not least dann ein Ausgleich II über 1600m. Leider werden die Handicaps momentan durch sehr gute Erlaubnisreiter verzerrt. Aus diesem Grund ist Asterix mein Favorit. Andernfalls wäre der formstarke Adaris meine Wahl.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
zuletzt bearbeitet 19.09.2021 09:48 | nach oben springen

#2

RE: Hannover 19.09.2021

in Galoppsport und Vollblutzucht 19.09.2021 10:39
von kassandro • 1.005 Beiträge

Ungewöhnlich viele Nichstarter heute in Hannover, alleine 5 in den beiden Zweijährigen-Rennen. Darunter meine beiden Favoritinnen Virginia Cat und Edmea. Im ersten Zweijährigen-Rennen wechsle ich deshalb zu Indian Sumset und im zweiten zu Kobold.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 1 Mitglied, gestern 33 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 279 Themen und 1268 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
kassandro


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen