#1

13. August - Tag der Volksversklavung

in Ohne Photo 13.08.2021 05:56
von kassandro • 892 Beiträge

Heute jährt sich zum 60. Mal der Tag des Mauerbaus in Berlin. Nachdem die wirtschaftliche Kluft zwischen der sozialistischen Zwangswirtschaft im Osten und der freien Marktwirtschaft im Westen immer größer wurde, flüchteten die Bewohner der "Deutschen Demokratischen Republik" in immer stärkeren stärker aus dem Roten Paradies. Wenige Wochen zuvor versicherte der Oberdespot noch:


Am 13. August 1961 geschah das für viele Unvorstellbare: Der Rote Verbrecherstaat zog in Berlin eine Mauer hoch, um sein eigenes Volk einzukerkern. Sklaverei ist die existenzielle Voraussetzung für den Sozialismus. Wo es nicht möglich ist, das Volk einzukerkern wie z.B. in Venezuela stimmen die Leute einfach mit den Füßen ab, wenn sie das nicht mehr mit dem Stimmzettel können. Dem Arbeiter- und Bauerstaat drohen die Arbeiter und Bauern zu entfliehen. Deshalb ist die Volksversklavung so existenziell für einen Roten Verbrecherstaat, denn die Rote Verbrecherideologie ruiniert unausweichlich die Wirtschaft und den Wohlstand der Bürger, davon gibt es in der Menschheitsgeschichte keine Ausnahme.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 35 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 269 Themen und 1154 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
kassandro


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen