#1

Egerton

in Niemals geht man so ganz 17.02.2021 05:15
von kassandro • 748 Beiträge

Egerton war wie Prince Flori eines derjenigen Pferde, das über längere Zeit nicht aus der deutschen Grand Prix wegzudenken war. Jetzt kam die Nachricht von seinem Tod am 12.02 in Tschechien:
https://galopponline.de/news/galopp-news...rton-abgetreten
Er war ein Sohn der großartigen Röttgener Mutterstute Enrica aus der Linie der Elektra.
Bis ins hohe Alter von 7 Jahren zeigte er tolle Leistungen. Hier einige Bilder von seinem Sieg beim Hansa-Preis 2008, den er auch schon 2006 gewonnen hatte:


Dabei hatte er solche Cracks wie It's Gino und Adlerflug auf die Plätze verwiesen. Das einzige Sieger-Video von ihm, das ich gefunden habe, ist dieses von der Baden-Württemberg-Trophy 2007:

So ein gestandenes Grand Prix Pferd hätte eigentlich ein Platz als Deckhengst in Deutschland verdient gehabt. Gereicht hat es dann nur für Tschechien, wo er einigen Erfolg hatte - zwei klassische Sieger in der Slowakei -, aber Spuren in der Vollblutzucht wird er dort kaum hinterlassen haben.


Alex Olivari - Deutschland zeig Dein Gesicht
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 19 Gäste , gestern 46 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 226 Themen und 1010 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen