#1

Hannover 25.07.2020

in Galoppsport und Vollblutzucht 24.07.2020 21:32
von kassandro • 668 Beiträge

Dieses mal zwar nicht mehr die Rekordzahl von 14 Rennen an einem Tag, aber 13 sind auch eine ganze Menge. Das letzte mal musste ich die letzten beiden Rennen auslassen, dieses mal werde ich alle 13 Rennen mitnehmen.

Der Renntag beginnt mit einem interessanten zweijährigen Rennen. Zwar mit nur 5 Startern, 3 davon sind aber sehr gut gezogen. Da ist Danelo von Exceed an Excell aus der Gruppe-Siegerin Daksha, dann Global Beat von Soldier Hollow aus der Global Beauty, einer Enkelin der legendären Grimpola und dann schließlich Diadora von Dansili aus der Diatri be, die ein gutes Rennpferd war und sich als Vererberin schon sehr gut bewährt hat. Ich gehe mit Diadora.

Auch das zweite Rennen ist den Zweijährigen gewidmet, allerdings darf nur das weibliche Geschlecht ran. Mit Theodora startet wohl zum ersten mal eine Nachkomme des Neudeckhengstes Ito, dem rechten Bruder des frischen Derby-Siegers In Swoop. Die Mutter von Theodora hat allerdings in der Zucht noch nicht viel gebracht. Sehr viel in der Zucht hat bereits Muriel gebracht für die Familie Renz gebracht. Ihre Tochter Marlar von Kallisto ist meine Wahl. Sie ist eine rechte Schwester zum guten Ming Jung und Halbschwester zum sehr guten Millowitch und zur guten Maha Kumari.

Das 7. Rennen ein Listenrennen über 1400m, bei dem auch Hengste und Wallache mitmischen dürfen. Henri-Alex Pantall hat eine dreijährige Sute mit mäßigen Formen mitgebracht, die allerdings in besseren Rennen gelaufen ist. Erfahrungsgemäß muss man sie favorsieren. Aus Ungarn kommt Dante's Peak. Neben den beiden Wöhler-Hengsten Majestic Colt und Zerostress erscheint mir auch noch More Nay Never aussichtsreich. Vielleicht kann auch der alte Schäng mal wieder etwas reißen

Das 11. Rennen schließlich ein Listenrennen für Stuten über 2200m. Die ersten 4 vom Rennen vor 4 Wochen über dieselbe Distanz sind wieder dabei: Arktis - Akribie - Liberty London - Perfect Pitch sind wieder mit von der Partie. Hinzu kommt mit Brassica ein überraschender Gast aus England, der zuletzt in Deauville sich auf Gruppe-Niveau platzieren konnte. Brassica sollte die Favoritin sein.


Ein (viel zu) kurzes Pferdeleben
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 28 Gäste und 1 Mitglied, gestern 31 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 201 Themen und 929 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
kassandro


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen