#1

Notstandsstadt Dresden

in Ohne Photo 02.11.2019 08:13
von kassandro • 577 Beiträge

Dresden hat sich als Pegida-Stadt große Verdienste um das Land erworben, denn ohne Pegida und AfD wäre die Wir-schaffen-das-Katastrophe noch viel schlimmer ausgefallen, als dies ohnehin geschehen ist. Als Folge hätte es dann noch viel mehr rechtsextreme Spinner und Terroristen gegeben. Auch wurde durch AfD und Pegida der Protest wenigstens zum Teil in friedliche Bewegungen kanalisiert. Gutmenschen sehen dies selbstverständlich ganz anders. Diese haben offenbar auch im Dresdner Rat die Oberhand. Im September erklärte Dresden als 56. Stadt den Klimanotstand und jetzt erklärt man als 1. Stadt auch noch den Nazinotstand. Dresden wird dadurch zur Notstandsstadt Nummer 1. Wie viele Städte werden noch diesen Notstand erklären und wie viele Notstände wird es noch geben?


Ein (viel zu) kurzes Pferdeleben
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 30 Gäste , gestern 53 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 180 Themen und 835 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen