#1

Blüten-Hummel-Makros freihand mit der TZ3 [vom alten forum]

in Bildthemen 01.07.2011 15:48
von grünhorn • 28 Beiträge

Wie der Titel schon besagt, wurden die nachfolgenden Makros mit der Lumix TZ3 ohne Stativ aufgenommen. Die Kamera war im Tele-Makro-Modus, also mit 46mm (das entspricht einer KB-Brennweite von 280mm). Es war sehr viel Licht vorhanden, so daß die Klappblende meistens geschlossen war, also Blende 11, bei Offenblende hätte man den Blendenwert 4.9. Beachtlich war die sehr geringe Ausschußquote bei diesen Freihand-Makros.
Im kalten Oberharz ist die Hummel der dominante Bestäuber. Die Hummel erzeugt durch eine Zitterbewegung Wärme, was sie für das Oberharz prädestiniert. Durch diese Zitterbewegung wird die Hummel aber im Gegensatz zur Blüte meistens deutlich unscharf, zumal die Verschlußzeiten wegen des sehr starken Abblendens relativ lang sind.



Die mit Offenblende aufgenommenen Bilder leiden weniger unter Beugungsunschärfe. Die JPEGs sind deswegen größer, zu groß für Imagebam oder Imagevenue:


Nationalpark-Untaten

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Muz_DJ
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste , gestern 39 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 136 Themen und 672 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen