#1

Kann man den Roten mit dem Braunen Verbrecherstaat vergleichen?

in Ohne Photo 23.07.2019 16:25
von kassandro • 543 Beiträge

Ich lehne diesen Vergleich entschieden ab. Das liegt einfach an der völlig unterschiedlichen Dimension des Inhumanität. Den Nazis werden zwischen 1,5 und 15 Millionen Mordopfer "zugesprochen", wobei darin keine Kriegsopfer sondern nur unzweifelhafte Morde in Konzentrationslagern und der Verbrecherjustiz (Freisler & Co) enthalten sind. Im Falle der DDR liegt die Zahl der Mordopfer wahrscheinlich unter 1000 oder nur knapp darüber. Die Zahl der Grenztoten ist hier aufgelistet. Diese Liste enthält aber auch ermordete oder in Notwehr erschossene oder durch eigene Minen umgekommene Grenzsoldaten, die man kaum als Opfer des Roten Verbrecherstaates bezeichnen kann. Hier gibt's eine kleinere Liste von echten DDR-Opfern, die diesen Menschen mit kleinen Biographien ein würdiges Gedenken bewahrt. Unklar ist die Zahl der in den Gulags umgekommen oder die Zahl der von der Stasi direkt umgebrachten Menschen. Unklar und auch unwahrscheinlich ist z.B. die Ermordung des Fußballers Lutz Eigendorfs. Insgesamt wird man mit der Zahl 1000 die Zahl der DDR-Mordopfer wohl nicht untertreiben. Die Dimension des Mordes ist also bei beiden Verbrecherstaaten eine völlig verschiedene und deshalb kann man sie auch nicht miteinander vergleichen.
Die CDU hat nun im sächsichen Wahlkampf mittels eines Bildes) zumindest einen Vergleich zwischen dem Trümmerhaufen, den das Tausendjährige Reich und dem, den die DDR hinterlassen hat, gemacht. Es wurde also kein Vergleich im Hinblick auf die Inhumanität beider Regime gemacht, der völlig inakzeptabel, sondern nut der wirtschaftlichen Folgen, und in dieser Hinsicht war die DDR sogar schlimer als das Dritte Reich. Dennoch würde ich solche Vergleiche nicht machen, weil sie missverstanden werden können, und genau das wurde von der Partei "Die Linke" und dem Wissenschaftsgiganten Prof. Dr. Hajo Funke gemacht. Beide bezeichnen diesen Vergleich als Verharmlosung des Nationalsozialismus. Der Witz ist jedoch, dass sowohl der SED-Nachfolger als auch der große Wissenschaftler ständig AfD und Pegida als Nazis bezeichnen und damit genau das ständig machen, was sie der CDU als einmaliges Vergehen ankreiden. Die Nachfolgeorganisation der SED-Mörderbande ist nun wirklich die letzte, die andere als Nazis bezeichnen darf.


Ein (viel zu) kurzes Pferdeleben
Warnung vor Marco Krüger
Video-Portal des Deutschen Galopprennsports auf Youtube

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribot
Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 164 Themen und 801 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
kassandro


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen