Anzeige
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

Wiener Walzer • Absender: kassandro, 25.06.2021 17:34

Aus der Türkei kommt die traurige Nachricht, dass der Derby-Sieger des Jahres 2009 Wiener Walzer eingegangen ist:
https://galopponline.de/news/galopp-news...alzer-lebt-mehr
Wiener Walzer war ein überdurchschnittlicher Derby-Sieger und bestätigte sein Derby-Sieg wenig später durch einen Sieg im Rheinland-Pokal (Gruppe I), dem heutigen GP von Bayern:


Er war anfangs bei Schlenderhan 2. Wahl hinter Getaway. Erst als dieser verletzungsbedingt seine Karriere beenden musste, wurde Wiener Walzer die erste Wahl. Er wurde dann seinen Erwartungen aber nicht gerecht. Als Deckhengst war er als Vertreter die Hengstlinie von Roberto ein interessanter Outcross, aber man gab ihm zu wenig Zeit sich zu etablieren. Als sein Sohn Adagio großes Talent über die Hindernisse in England zeigte, gab es Überlegungen, ihn nach Irland in die National Hunt Zucht zu holen.
Die Türkei hat sich zu einem fürchterlichen Abstellgleis für verdiente Hengste entwickelt, die sich - aus welchen Gründen auch immer - in der Zucht nicht durchsetzen konnten. Neben Wiener Walzer fällt mir da noch der englische Derby-Sieger Authorized und der deutsche Derby-Sieger des Jahres 2003 Dai Jin ein. Dai Jin war als Rennpferd noch etwas besser als Wiener Walzer und hat aus den wenigen Möglichkeiten die er auf dem sterbenden Gestüt Zoppenbroich hatte, eigentlich viel gemacht. In der Türkei haben all diese tollen Hengste keine Spuren in der Vollblutzucht hinterlassen. Es ist wirklich schade.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: cheskakim
Besucherzähler
Heute waren 33 Gäste und 1 Mitglied, gestern 46 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 359 Themen und 1950 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
kassandro


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen